← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Teilen

Gelungene Kirschernte

21. August 2013 / Kommentare (1)

Das war knapp: Aber das Institut für Zukunft hat die 30.000 € für den Kauf eines Soundsystems zusammenbringen können.

Heute wurde die große Hürde genommen – und theoretisch ist noch Luft nach oben. Da hat die Support-Welle der letzten beiden Wochen den entscheidenden Ruck für die Finanzierung eines Kirsch Audio-Soundsystems gegeben. Selbst bei Resident Advisor gab es vor wenigen Tagen noch einmal einen Artikel, die Groove berichtete, nicht gezählt all die Aufrufe von lokalen und internationalen Producern, DJs und Fans.

Was mir bei all der Freude aber auch durch den Kopf geht, ist der Erwartungsdruck, den der Club durch die Aktion erzeugt hat. Auch nach dem Lesen des ausführlichen Interviews auf It’s Yours kam mir dieser Gedanke.

Rückblickend ein mutiger Ansatz derart offensiv und zu so einem frühen Zeitpunkt mit seinen konzeptionellen Überlegungen an die Öffentlichkeit zu gehen. Der Rückhalt ist auf jeden Fall da, wie die Startnext-Aktion zeigt.

Kennt eigentlich jemand andere Crowdfunding-Projekte im Clubbereich? Mir fehlt da gerade der Überblick.

Institut für Zukunft Website / Facebook

CommentComment

  • kid kozmoe / 23. August 2013 / um 16:02
    Zu Clubs direkt nicht, aber bin gerade darauf gestolpert: http://www.startnext.de/beyondplastic

RelatedRelated

Two Play To Play – Auftakt – Interview mit Martin Kohlstedt

LifeLife / 23. November 2017 / Kommentare (0)
Klassik und freie Szene, U und E – die neue Reihe „Two Play To Play“ möchte Brücken schlagen und bringt Musiker aus verschiedenen Sphären zusammen. Wir begleiten das Projekt und haben einführend mit Martin Kohlstedt gesprochen.

Drum and Bass Reloaded

LifeLife / 17. November 2017 / Kommentare (0)
Aua Aua Ü30-Partys. Normalerweise gibt es keinen Grund, darüber zu berichten, außer sie entstehen so authentisch aus einer Underground-Szene heraus, wie bei der Drum and Bass Reloaded-Reihe.

Dissonant Counterpoint – Diana Policarpo

LifeLife / 08. November 2017 / Kommentare (0)
Um Kunst geht es bei frohfroh fast nie. Obwohl es durchaus spannende, klangliche Überschneidungen gibt. Beispielsweise bei Diana Policarpo – sie beschäftigt sich in ihrer neuen Ausstellung mit einer hochspannenden, leider verkannten Komponistin, die in Leipzig geboren wurde.
zum Seitenanfang scrollen