← ZurückPeoplePeople

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Neues aus der Wolke – Dahmar

22. Oktober 2013 / Kommentare (0)

Mit Dahmar geht die Neues aus der Wolke-Reihe auf einen Rundflug durch die klassische House-Deepness.

An House mangelt es in der Stadt bekanntlich nicht. Dass in meiner Soundcloud-Timeline Dahmar dennoch immer wieder positiv auffiel, dürfte an der hohen Musikalität seiner Tracks liegen. Warmer, poetisch klingender House, der das Harmonie-Level selbstbewusst hoch zieht und mit weich gefederten Bassdrums nach vorn schwingt.

Electronic Resistance heißt die Crew, der Dahmar angehört. Als DJ ist er mittlerweile auch über die Crew hinaus gewachsen, spielte zuletzt ebenso an der Seite von Bender von Kann Records.

Interessant übrigens, dass Dahmar das EP-Konzept bei Soundcloud aufgreift. Keine lose Ansammlung einzelner Stücke, sondern zwei in sich schlüssige EPs hat er innerhalb des vergangenen Jahres selbst zusammengestellt.

Eine offizielle Veröffentlichung gab es indes doch: auf der Mottt.fm-Compilation fand sich erstmals ein Stück von Dahmar. Den Rest erklärt er selbst.

Woher kommst du – lokal und künstlerisch?

Geboren und aufgewachsen bin ich in der Altmark, einem dünn besiedelten Landstrich im Norden von Sachsen-Anhalt. Nach Leipzig kam ich vor drei Jahren nachdem ich mein Studium in Dresden beendet hatte.

Musikalisch wurde ich wohl am meisten durch HipHop geprägt und beeinflusst, obwohl ich seit meinem 12. Lebensjahr auch Schlagzeug spielen lerne und dadurch einen starken Bezug zum Punk sowie allgemein zum Bandkonzept habe.

Was flasht dich musikalisch?

So einiges. Und dafür muss ich Leipzig nicht mal verlassen, aber ich will keine Namen nennen, sonst vergesse ich am Ende noch jemanden. Ansonsten höre ich im Moment wieder viel aktuellen amerikanischen HipHop.

Wo willst du mit deiner Musik hin – Lieblingshobby oder Stadion?

Na mein Lieblingshobby ist Musik ja schon jetzt und klar wäre es toll, irgendwann nicht mehr auf einen regulären Job angewiesen zu sein.

Aber Stadion? Das wäre glaube ich auch nicht wirklich der richtige Platz für meine Musik, aber zwischen Lieblingshobby und Stadion ist ja auch noch eine Menge Platz.

Dein größter Soundcloud/Youtube-Hit?

Was die Zahlen angeht ist das eindeutig „Saucy Jack“, was aber sicherlich auch daran liegt, dass er auf der „Five Years of Mottt.FM“-Compilation veröffentlicht wurde und eine dementsprechend größere Hörerschaft erreichen konnte.

Dein persönlich größter Hit – und warum?

Das ist definitiv „Slumber Trumpet“, weil es der einzige Track ist den ich auch schon mal beim Auflegen gespielt habe, was an dem Abend recht gut geklappt hat – inklusive Gänsehaut bei mir.

Was kommt demnächst von dir?

Da wird es wohl wieder so eine Art Soundcloud-EP geben, obwohl ich mir ja immer ziemlich viel Zeit lasse bis ich meine Tracks online stelle. Und wer weiß was bis dahin noch passiert.

Dahmar Soundcloud
Alle Teile von Neues aus der Wolke

CommentComment

    RelatedRelated

    Notes from the Underground: 25 Jahre Zonic

    PeoplePeople / 07. November 2018 / Kommentare (0)
    Ein weiteres Jubiläum: Das Zonic Magazin feiert am 9.11. im IfZ sein 25-jähriges Bestehen mit einem Doppel-Event, das sich sehen und hören lässt.

    Hommage an die Komfortzone – Mauro Caracho

    PeoplePeople / 01. September 2018 / Kommentare (0)
    Gamal aka Mauro Caracho lebt seinen Traum. Er ist DJ, Resident, Labelbetreiber und Booker. Wie es dazu kam, was ihn und seinen Sound auszeichnen, haben wir in einem Interview erfahren. Als passende Lesebegleitung zum Portrait empfehlen wir sein jüngstes Set „It‘s been a while!“.

    Neuer Plattenladen: Inch By Inch

    PeoplePeople / 05. Juli 2018 / Kommentare (0)
    Ende Juni hat er aufgemacht – Inch By Inch, ein neuer Plattenladen in Lindenau. Wir haben ihn und Betreiber Philipp besucht.
    zum Seitenanfang scrollen