← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Mix-Tipps im Januar

31. Januar 2015 / Kommentare (2)

Sehr dreist: Die Mix-Tipps für Januar erst im Februar posten und den Post zurückdatieren. Doch die zwei Tipps müssen sein.

Weil sie Liebhabermixe sind. Einmal weil wirklich schlichtweg Lieblingslieder ausgewählt wurden und zum anderen, weil das Mixen nicht unbedingt zu den Kernkompetenzen jenes Musikers zählt. Und weil sie dem Winter herrlich leichtfüßig etwas entgegensetzen.

Die Lieblingslieder kommen von Les Citoyens du Monde. Die zwei Weltbürger dahinter – Jane Sapphire und Fonteur de Merde – sind ein Paar und haben für die Relationship Mix-Reihe von O*RS eine einstündige Reise durch die heimische Plattensammlung dokumentiert. Mit HipHop-Classics beginnt es und mündet in sachtem Tempo zu soul- und disco-getränkten House. Sehr lässig, sehr sonnig, sehr rosig.

Abseits der Kernkompetenz bespielt der für seine Tracks und Live-Sets sehr geschätzte Juno6 die aktuelle Podcast-Ausgabe von Freude am Tanzen. Und er bringt es fertig, einen jazzigen Start mit dem schroffen Funk von Blawan in Einklang zu bringen. Und er holt mit „Emotive Vibrations“ von Fred P später noch einen junggebliebenen Überhit der House-Deepness hervor. Sehr various, sehr warm, sehr sophisticated.

Wer sie verpasst hat, schnell nachholen: die aktuelle „No Chappi“-EP, ebenfalls bei Freude am Tanzen veröffentlicht.

CommentComment

  • Jens / 04. Februar 2015 / um 17:37
    Schöne Ergänzung!
  • YUYAY / 04. Februar 2015 / um 11:23
    Auch passend:
    Mix aus originären YUYAY-Produktionen für australische Radiosendung "Lullabies For Insomniacs":
    https://soundcloud.com/lullabiesforinsomniacs/guest-mix-yuyay-records

RelatedRelated

Heute leider nicht

LifeLife / 15. Februar 2019 / Kommentare (2)
Ein Gastautor schreibt über Rausch, Unerbittlichkeit, Krankmelden am Montag und die Clubszene. Eine subjektive Wahrnehmungsgeschichte.

Auf Wiedersehen, So&So

LifeLife / 11. Februar 2019 / Kommentare (0)
Das So&So musste Ende Januar die Pforten für immer schließen - zumindest an der bisherigen Stätte in der Theresienstraße. Über die Gründe haben nicht nur wir, sondern auch die LVZ und sogar das ARD Mittagsmagazin berichtet. Mittlerweile wurde die letzte Feier gefeiert und der letzte Track gespielt – jetzt steht der Rückbau an.

10 Jahre frohfroh – Open Call

LifeLife / 01. Februar 2019 / Kommentare (0)
Frohfroh gibt es seit 2009 - also seit 10 Jahren. Und das wollen wir, die Redaktion, mit euch feiern. Auf einem besonderen Wege - mit einem Printmagazin. Lest hier wie, wo, wann und warum wir einen Open Call starten.
zum Seitenanfang scrollen