← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Christoph
Christoph mag es, wenn es breakig und verspielt klingt. Nicht zu gerade. Als Kid Kozmoe legt er auch auf. Und heimlich produziert er eigene Tracks. Aber pssst.

Links

Tags

Teilen

Clav Split „All Eyes Øn /​/​/ ClavSplit“ (OverDubClub)

07. Juni 2016 / Kommentare (0)

Neben Kann startet auch der OverDubClub eine neue digitale Reihe: Mit „All Eyes Øn“ soll alle zwei Monate ein Produzent aus dem Umfeld mit einer Solo-EP vorgestellt werden. Außerdem ist zu jeder Ausgabe ein Video geplant, welches in diesem Fall eine irgendwie konfuse Mordgeschichte beinhaltet.

Eine gute Idee: Spätestens die 2015 veröffentlichte Compilation hat gezeigt, dass sich viele Talente im näheren Radius des OverDubClub tummeln, deren Output sich aber oft genug in den Soundcloud-Untiefen an der eigenen Wahrnehmung vorbeischleicht. Eine Reihe mit selektierten Beats fokussiert dagegen die Aufmerksamkeit.

Im Zentrum der ersten Ausgabe steht Clav Split – ein weiterer Name, der hier noch nicht aufgetaucht ist. Laut Soundcloud-Profil hat Clav Split seinen Wohnsitz von Darmstadt nach Leipzig verlegt und hat in der Vergangenheit an diversen Projekten, wie den Pallas Sessions, mitgewirkt. Sehr atmosphärische Downbeats bekommen wir auf „All Eyes Øn /// ClavSplit“ zu hören. Auf „Neva Eva“ werden aber auch mal Gitarren ausgepackt und „Try To Tell“ könnte eine gute Grundlage für dicke Jungle-Remixe abgeben.

Es schleicht sich ein bisschen das Gefühl ein, dass es sich hier eher um einen Appetithäppchen handelt. Wir freuen uns daher auf das Hauptgericht – in der Küche des OverDubClub laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Die „All Eyes Øn“-EPs gibt es übrigens for free – bzw. zum selbstgewählten Preis.

CommentComment

    RelatedRelated

    Inter Gritty „Laponia Space Project“ (Controlled Violence)

    ReleasesReleases / 20. Juni 2019 / Kommentare (0)
    Am 14.06. erschien die Laponia Space Project EP auf dem in Leipzig und Melbourne ansässigen Label Controlled Violence. Künstler Inter Gritty reflektiert seine Herkunft mit klangbildlichen Eindrücken aus der schwedischen Landschaft.

    Panthera Krause „Genki Girl“ (Riotvan)

    ReleasesReleases / 27. Mai 2019 / Kommentare (0)
    Wenige Wochen vor dem Riotvan-Geburtstag erschien Panthera Krauses „Genki Girl“- EP am 3. Mai auf dem Leipziger Label.

    Review, Review: Tinkah, Relapse, WaqWaq Kingdom und Kontrapunkt

    ReleasesReleases / 27. April 2019 / Kommentare (0)
    Es passiert sehr viel in Leipzig und wir hängen notorisch mit den Reviews hinterher. Einige Veröffentlichungen möchte ich daher im Schnelldurchlauf vorstellen.
    zum Seitenanfang scrollen