← ZurückLifeLife

Autor/-in

Kathi & Jens
Manchmal widmen sich Kathi und Jens auch zusammen einem spannenden Thema. So wie hier.

Teilen

Gesucht: neue Mitmacher/-innen bei frohfroh

16. Januar 2017 / Kommentare (2)

Du magst frohfroh, gehst gerne in Leipzig feiern und interessierst dich für elektronische Musik? Dann mach mit bei uns. Wir suchen Verstärkung!

frohfroh lebt von seinem kleinen Team aus Leipziger Musikliebhabern, die ehrenamtlich Musik-Rezis schreiben, Interviews führen und wöchentlich die besten House- und Technopartys der Stadt zusammen suchen. Wir würden uns gern ein wenig vergrößern und suchen eine/n Mitmacher/-in für unsere regelmäßig Blogarbeit.

Was wir bieten:

– Kein Geld, aber eine Mission
– Zugang zu neuer elektronischer Musik aus Leipzig
– Kreative und journalistische Projekte zu Musik- und Subkulturthemen
– Wenn Du magst: eine Praktikums- / Mitarbeitsbescheinigung

Was Du bietest:

– Ein paar Stunden Zeit pro Woche
– Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten
– Viel Idealismus für ein Non-Profit-Projekt

Wofür wir Unterstützung suchen:

– Redaktion der Ausgehtipps. Du weißt genau, wo es am Wochenende hingeht? Wir werden dich lieben!
– Wortredaktion. Du kennst die Leipziger Musikszene und schreibst gern? Yeah!

Was du jetzt tun solltest:

Schick uns deine nicht allzu förmliche Bewerbung an: dance@frohfroh.de. Wenn Du journalistische Arbeitsproben oder einen Blog hast, pack alles mit in die Mail.

Wir freuen uns auf dich!

CommentComment

  • Jens / 16. Januar 2017 / um 23:24
    Was ist das für 1 Bewerbung?
  • Paul Philip Saase / 16. Januar 2017 / um 22:18
    Hi, i bims der Paul. Hätte Lust und Zeit euch zu unterstützen.

    Grüße

RelatedRelated

Afterhour #8 Liebe, Techno, Leipzig – X*

LifeLife / 01. August 2017 / Kommentare (5)
Das Leben, speziell die Nächte stecken voller Ambivalenzen. Davon handelt auch die neue Ausgabe unserer Afterhour-Kolumne.

Another week is possbl

LifeLife / 22. Juli 2017 / Kommentare (0)
Vom 24. bis 29. Juli öffnet der Possblthings Recordshop seine Pforten – als Pop-Up-Store im Leipziger Westen.

Gegenwind für die Sperrstunde

LifeLife / 08. Juli 2017 / Kommentare (0)
Seit einem Monat ist die Sperrstunde für Leipziger Clubs ein Thema, das eigentlich keines mehr sein sollte. Eine Online-Petition erhöht nun den Druck auf die Stadtverwaltung.
zum Seitenanfang scrollen