← ZurückLifeLife

Autor/-in

Christoph
Christoph mag es, wenn es breakig und verspielt klingt. Nicht zu gerade. Als Kid Kozmoe legt er auch auf. Und heimlich produziert er eigene Tracks. Aber pssst.

Links

Tags

Teilen

Alien-Video-Kunst mit Meier & Erdmann

08. Mai 2017 / Kommentare (1)

Nicht nur wir sind begeistert: Das in Berlin und Leipzig ansässige Duo Meier & Erdmann haut zu seiner neuen LP ein kunterbuntes Video raus.

Im Dezember stellte LXC das bereits seit langer Zeit aktive und doch oft übersehene Minor Label vor und hat bereits auf die LP „Howler Monkey“ von Meier & Erdmann hingewiesen, die in Zusammenarbeit mit deren eigenem Label Moniker Eggplant im Januar erschienen ist. Ein „bunter Strauß von Tönen und Stilen zwischen diversen Bassmusiken“ erwartet den geneigten Hörer.

Aber nicht nur das: Zum Titel-Track gibt es außerdem ein fantastisches Musik-Video, das vom Video-Künstler Víctor Doval produziert wurde. Zum ultra-funkigen Synth-Geschnatter erleben wir, wie eine außerirdische Welt entsteht und einen Tages-Zyklus durchläuft.

Der Clou ist, dass sämtliche Elemente direkt auf die Sounds des Stücks angepasst sind – nein, vielmehr bilden sie die Daten-Grundlage für die Visualisierung. Allein das ist vielleicht gar nicht mal so besonders, hier aber als wunderbar bunte Alien-Welt umgesetzt. Wie das genau funktioniert, kann man direkt unter dem Video oder auch beim begeisterten Musik- und Visual-Technik-Blogger Peter Kirn nachlesen. Genauso schön ist es natürlich, das Video auch ohne allzuviel Hintergrund-Nerd-Infos zu genießen:

Und bevor wir wieder das Minor Label vergessen, sei nochmal auf das Album von Meier & Erdmann hingewiesen: Acht Tracks lang entführt uns das Duo auf eine irrwitzige IDM-Comic-Reise, bei der alle möglichen Styles überfahren und in den Road-Kill-Topf geworfen werden. Das ist nicht nur kurzweilig, sondern besitzt auch einen höchst eigenständigen Sound.

CommentComment

  • R / 10. Mai 2017 / um 03:14
    Wow!

RelatedRelated

Two Play To Play – Auftakt – Interview mit Martin Kohlstedt

LifeLife / 23. November 2017 / Kommentare (0)
Klassik und freie Szene, U und E – die neue Reihe „Two Play To Play“ möchte Brücken schlagen und bringt Musiker aus verschiedenen Sphären zusammen. Wir begleiten das Projekt und haben einführend mit Martin Kohlstedt gesprochen.

Drum and Bass Reloaded

LifeLife / 17. November 2017 / Kommentare (0)
Aua Aua Ü30-Partys. Normalerweise gibt es keinen Grund, darüber zu berichten, außer sie entstehen so authentisch aus einer Underground-Szene heraus, wie bei der Drum and Bass Reloaded-Reihe.

Dissonant Counterpoint – Diana Policarpo

LifeLife / 08. November 2017 / Kommentare (0)
Um Kunst geht es bei frohfroh fast nie. Obwohl es durchaus spannende, klangliche Überschneidungen gibt. Beispielsweise bei Diana Policarpo – sie beschäftigt sich in ihrer neuen Ausstellung mit einer hochspannenden, leider verkannten Komponistin, die in Leipzig geboren wurde.
zum Seitenanfang scrollen