← ZurückDanceDance

Teilen

23 Sa Juni

Hypnose mit Takaaki Itoh im IfZ, gleich zweimal groovendes Open Air-Vergnügen im Westen und purer Techno im Tille-Keller.

Partyname:Aequalis × Vienna Rec.
Datum:23.06.2018 | 23:59 Uhr
Location:Institut fuer Zukunft
Line-up:Takaaki Itoh, Fragmentiert, Diwa, N.akin, Stanley Schmidt, Wilhelm, Emrauh, F_rum

Der Kopf verschwindet in einer Wolke aus wabernden Synthie-Sounds und flirrenden Flächen, während der Körper von donnernden Kickdrums und vorwärtstreibende Hi-Hats ergriffen wird – Aequalis im IfZ steht für trippigen, mitreißenden Hypnotic Techno. Am Samstag ist die letzte Veranstaltung dieser Saison, dementsprechend hat sich IfZ-Resident und Host n.akin erstklassige Vertreter*innen dieses Genres als Verstärkung eingeladen. Liebling des Abends ist der Japaner Takaaki Itoh: Mit dumpf pulsierenden Kickdrums, verspulten Flächen und vielschichten Soundscapes wie von einem anderen Planeten erschafft er einen Flow, der in tranceähnliche Zustände versetzt. Aber auch der Leipziger Liveact Fragmentiert von Nebula und F_rum, sowie Diwa, Resident des Berliner IfZ-Schwesterclubs ://about blank, stehen Takaaki Itoh in Sachen Hypnose-Skills in nichts nach. Den Kopf klar (ein wenig zumindest) und die Muskeln wieder fit bekommt man auf den Sofas und Sesseln auf Trakt III: Ambient gibt es dort von Stanley Schmidt, Wilhelm und Emrauh.

Wer nach N.akins Closing-Set am Morgen noch immer motiviert ist und zur Afterhour lieber Tanzen statt Schlafen möchte, wird beim Open Air vom Kollektiv PVC am Sonntag fündig: Boeckler und Morrek knüpfen an den trippigen Hypno-Sound der Aequalis an, während Vanta einen düsteren, sphärischen Breakbeat Sound verfolgt und Chacha die Tanzenden mit strammem Techno vergessen lässt, dass das Wochenende schon wieder vorbei ist.

Partyname:Øasis | Open Air @ Bohei & Tamtam
Datum:23.06.2018 | 11:00 Uhr
Location:Osthof des Westwerks
Line-up:Submod, Mbius, Shuray & Walle, Ben-Ivy, Pavlicu

Ein sonniges Tänzchen an der frischen Luft, mit guter Musik und in schicker Location – und garantiert keine Ordnungshüter*innen, die dazwischenfunken. Gibt es (leider) in der Kombination nicht oft in Leipzig. Am Samstag wird jedoch im Rahmen des Bohei & Tamtam-Stadtteilfests in Plagwitz der altehrwürdige Innenhof des Westwerks mit viel Gute-Laune-House von u.a. DJs von INAR und dundst° reaktiviert. Groovige Oldschool-Rhythmen und knackige Beats und zaubern ein Lächeln auf die Lippen. Um Nachfragen zuvorzukommen: Ja, es wird Pizza geben.

Partyname:Petrola Premium / Saison-Schluss
Datum:23.06.2018 | 15:00 Uhr
Location:Links neben der Tanke
Line-up:André Auer, FFINN Sour, Naitwa, Scherbert, Sterncombo Südost

Samstag wird ein guter Tag für alle Freilufttanzenden und Open-Air-Liebhaber*innen. Auch in Lindenau ist was los: Im Links neben der Tanke wird die letzte Petrola vor der Sommerpause ordentlich gefeiert. Am Tag im Garten mit dem DJ-Trio Sterncombo Südost alias Janthe, Ninze und Kirtac. Der Sound dürfte sich zwischen verspielt-verträumtem Downtempo und etwas zackigerem, melodischem House bewegen. Dazu gibt’s ein Orakel und – Obacht! – eine goldene Schnapssäule. Abends geht’s dann drinnen weiter, durchaus impulsiver, und noch immer funky, housig, groovy, u.a. mit Naitwa von G-Edit und André Auer aus Nürnberg.

Partyname:Credo Showcase I Leipzig
Datum:23.06.2018 | 23:30 Uhr
Location:Distillery
Line-up:Alex Bau, Dirty Basscore, Sophiite, Janein

Der Tille-Keller wird am Samstag von den Leuten des bayerischen Labels Credo zerlegt: Mit Techno, Techno und noch mehr Techno. Rougher, brachialer Techno von Labelchef Alex Bau, Oldschool-Techno mit beißenden Acid-Sounds von Dirty Basscore, treibender, aber nicht minder böserer Techno von Sophiite und düsterer Keller-Techno von Janein.

Außerdem heute:

Weil das Herz es so will – Open Air, 21 Uhr, XXX, w/ The Woman inside, Thighgapboi, Vite vite, das Dirn & Mademöselle, Seger. Genres: Techno, Disco, House, dazu Performancekunst.



CommentComment

    RelatedRelated

    Juni / KW 25Hypnose mit Takaaki Itoh im IfZ, gleich zweimal groovendes Open Air-Vergnügen im Westen und purer Techno im Tille-Keller.
    Juni / KW 25Viel los am Freitag: Schwofen zu Acidtechno und Downtempo im So&So, Querschnitt durch den Sound der elektronischen Subkultur im IfZ, f/stop Opening-Party und Kann Records im Conne Island-Garten.
    Juni / KW 25Unser Tipp für den Donnerstag: Eine Liebeserklärung an 80er-Synthies bei der Channel.
    Juni / KW 25Der Mittwochabend groovt: Viel House, Disco und eine Prise Techno. Im Conne Island und Elipamanoke sogar unter freiem Nachthimmel.
    zum Seitenanfang scrollen