Das neue Jahtari-Doppel Jahtari bleibt den Doppel-Veröffentlichungen treu. Wieder sind zwei neue Platten an einem Tag herausgekommen – zwei Mini-Alben sogar.weiterlesen
Tikiman und Heidi Riddim – Neues von Jahtari Was für eine Ehre. Paul St. Hilaire alias Tikiman singt für die Jahtari Riddim Force. Zwei neue Maffi-7" gibt es obendrein.weiterlesen
Jahtari-Frische Wie erfrischend Jahtari-Platten nach längerer Pause klingen. Auch wenn der letzte Doppelpack erst ein halbes Jahr zurückliegt.weiterlesen
The Source ”What Have I Done / Yeah Yeah Yeah“ (Renegade Masters) Seit Ende August schlummert hier auf der Festplatte die Debüt-EP eines neues Labels aus Leipzig. Soom T, Wahl-Leipzigerin und Jahtari-Mitaktivistin kuratiert nun ihr eigenes Label – Renegade Masters.weiterlesen
Peinlich berührt Jahtari und Alphacute sind mit zwei neuen 7“-EPs draußen. Und gerade letztere eröffnet Neuland.weiterlesen
Soom T & Disrupt ”Ode 2 A Carrot“ (Jahtari) Jahtari wird ein richtiges Album-Label. Nach dem Disrupt-Debüt und zwei wunderbaren Compilations folgt nun das gemeinsame Album von Disrupt und Soom T.weiterlesen
Sieben Inch Die 7“ – was für ein schönes Format für kurze, schnittige Tracks, die schnell raus wollen. An diesem 1. September sind gleich drei neue 7“-EPs mit einem Leipzig-Stempel herausgekommen.weiterlesen
Jahtarian Dubbers 2010 Viel Neues von Jahtari in diesen Tagen. Die zweite Ausgabe der ”Jahtarian Dubbers“-Compilation ist gerade herausgekommen. Trotz des Erfolgs mit den Platten bleibt die Netlabel-Idee weiter Teil von Jahtari, sagt Label-Betreiber Disrupt im frohfroh-Interview.weiterlesen
Soom T ”Dirty Money EP“ (Jahtari) Der Promotext behauptet frech, es handele sich um den besten Jahtari-Tanzhit seit Jahren: Dirty Money heißt es von einem tighten Mädchen aus Glasgow, Soom T.weiterlesen
Hopeton Lindo ”Rude Boy“ (Jahtari) Jaja, Jahtari will es wissen. Eine neue Platte nach der anderen. Dieses Mal mit dem vierten Teil der 7“-Maffi-Serie und einem echten Reggae-Klassiker am Mikrofon – Hopeton Lindo.weiterlesen
Roots-Pop mit Knistern Circuit-Roots-Pop sagt Jahtari zur Musik von Illyah & ltd. Candy. Schaltkreis-Pop also, bei dem das elektrische Knistern noch zu hören ist. Und dieser ungeschliffene Pop-Appeal macht den Sound der beiden aus. Ein Porträt.weiterlesen
Disrupt ”The Bass Has Left The Building“ (Jahtari) Jahtari ist gerade nicht zu stoppen. Was bei uns gar nicht so recht auffällt, ist in Großbritannien ein lang erwartetes Album aus Leipzig. ”The Bass Has Left The Building“ ist das zweite große Werk von Jahtari-Mitbetreiber Jan Gleichmar alias Disrupt.weiterlesen