Lake People ”Unexpected End Of Archive“ Lake People Neuigkeiten: Mit einem Abstecher zu Uncanny Valley. Und der Vorausschau auf ein tolles Debüt-Album.weiterlesen
Lake People ”Night Drive“ (Rumors) Nach einem Remix für Guy Gerber & Dixon auf Rumors kommt nun die erste eigene EP von Lake People dort.weiterlesen
Lake People ”Uneasy Hiding Places“ (Permanent Vacation) Wie kann es sein, dass sich Lake People weiter steigern kann? Mit seiner neuen EP auf Permanent Vacation gelingt es ihm.weiterlesen
Lake People ”Step Over, Trace Into Pt. 2″ (Connaisseur Recordings) Ein halbes Jahr nach dem ersten Teil, folgt der zweite Teil von Lake Peoples EP-Doppel ”Step Over, Trace Into“.weiterlesen
Panthera Krause ”Yorikke EP“ (Riotvan) Mit etwas Verspätung kommt sie in diesen Tagen offiziell heraus – die erste komplette Panthera Krause-EP. Auch für Riotvan ist es eine Premiere.weiterlesen
The Micronaut ”Bootsmann auf der Scholle“ (3000 Grad) Bootsmann Micronaut ist wieder einmal raus aufs Meer. Mit auf der Scholle sind auch Lake People und Map.ache.weiterlesen
Lake People ”Step Over, Trace Into Part 1“ (Connaisseur Recordings) Oha, nächstes Level für Lake People. Nach seiner fulminanten EP auf Krakatau Records im letzten Herbst kommt jetzt der Sprung zu Connaisseur Recordings.weiterlesen
Various Artists ”Kann RSD II“ (Kann Records) Vor zwei Jahren war Kann Records mit einer limitierten Platte beim Berliner Record Store Day dabei. In der Hauptstadt gibt es den Tag nicht mehr – Kann macht trotzdem weiter mit der Serie.weiterlesen
Lake People ”Point EP“ (Krakatau Records) Ein Wiederhören von Lake People auf Bodi Bills Label Krakatau – dieses Mal aber mit kompletter EP.weiterlesen
Lake Powel ”Bright Eyes, Dirty Hair“ (Fenou) Nein, kein Schreibfehler. Lake People hat gemeinsam mit Powel aus Berlin ein paar Tracks produziert. Zwei davon kommen nun auf 10" heraus.weiterlesen
Mix’n’Remix Neue Musik zur neuen Woche. Und zwar ausschließlich gemixte – beziehungsweise geremixte.weiterlesen
Trimix Das Frühjahr war ja gespickt mit einer Reihe von großen Alben. Nun folgen die Remixe dazu – auf gleich drei Platten.weiterlesen