Sven Tasnadi ”The Small Things“ (Kann Records) Erstmals ist Sven Tasnadi auf Kann Records zu hören. Mit flirrender House-Deepness.weiterlesen
Various Artists ”Family Horror Remixes“ (Kann Records) Zwei Jahre nach der ”Family Horror“-Compilation folgen die Remixe. Alles kann, nichts muss – passend zum Label-Credo.weiterlesen
The Micronaut ”Bootsmann auf der Scholle“ (3000 Grad) Bootsmann Micronaut ist wieder einmal raus aufs Meer. Mit auf der Scholle sind auch Lake People und Map.ache.weiterlesen
Various Artists ”Kann RSD II“ (Kann Records) Vor zwei Jahren war Kann Records mit einer limitierten Platte beim Berliner Record Store Day dabei. In der Hauptstadt gibt es den Tag nicht mehr – Kann macht trotzdem weiter mit der Serie.weiterlesen
”Ich bin auf der Suche nach mehr Gelassenheit“ – Map.ache im Interview Es ist in doppelter Hinsicht ein Debüt – für Map.ache als Musiker, für Kann Records als Label. ”Ulfo“, das erste Album. Map.ache erzählt im Interview, wie es entstand.weiterlesen
Remix-Überblick Es gibt ein kleines Problem. Kein großartiges. Immer wieder gehen hier Remixe mit Leipziger Handschriften unter. Weil es noch nicht die ultimative Remix-Kolumne bei frohfroh gibt.weiterlesen
Die Schatzinsel Das Conne Island feiert in diesem Herbst seinen 20. Geburtstag als subkultureller und sozialer Freiraum. Aus diesem Anlass erscheint auch ein Buch.weiterlesen
Do It Yourself Das Nachtdigital liegt nun einen Monat zurück. Und wir wollen noch einmal auf die erste auf Vinyl gepresste Erinnerung des Festivals zurückblicken. Mit euch zusammen.weiterlesen
Various Artists ”Family Horror“ (Kann Records) Wahrscheinlich hat sie schon die halbe Stadt – die neue Kann-Platte. Seit zwei Wochen muss sie im Freezone kontinuierlich im Highlight-Fach nachgelegt werden. Offiziell erscheint sie aber erst heute.weiterlesen
And the winner is… Die Gürtelwoche ist rum, die Designers’ Open ebenso. Wir hatten ja für die tollsten Tanz-Moves einen wunderbaren Wechselwilld-Gürtel mit dem einmaligen frohfroh-Motiv ausgelobt. Viel getanzt wurde nicht. Gewonnen hat trotzdem jemand.weiterlesen
Geschnitten Brot Gerade eben mit Erstaunen entdeckt: Cutz.Me, ein neues Label aus dem Ornaments- und Rotary Cocktail-Umfeld. Und wieder ist Leipzig dabei – mit Map.ache und Mod.Civil.weiterlesen
Various Artists ”Don’t Turn Around“ (Kann Records / Mikrodisko Records) Seit gestern ist sie nun draußen, die gemeinsame Platte von Kann Records und Mikrodisko Records. Neben tollen HiHats hält sie einige Statements bereit.weiterlesen