← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Good Guy Mikesh „From Another World EP“ (Ellum Audio)

16. Dezember 2013 / Kommentare (0)

Good Guy Mikesh auf dem Label von Maceo Plex – ein guter Wochenstart.

Seit „Spare“ gab es keine Solo-EP mehr von Good Guy Mikesh – dafür war er in der dreijährigen Zwischenzeit öfter zusammen mit Filburt und seiner Band Here Is Why zu hören. Die neue EP beginnt mit einer Wiederentdeckung.

„Place Of Love“ versteckte sich ursprünglich auf der Compilation eines britischen Labels. Versteckt ist aber der falsche Ausdruck: denn schon damals fiel der „feudale Überschwang“ des Stücks auf, das gemeinsam mit Filburt entstand.

Maceo Plex belässt es in seinem Edit dabei, pitcht aber alles einen Tick höher und schiebt die Beats deutlicher nach vorn. Interessanter wird es bei den anderen beiden Stücken, zeigen sie doch, wie viel entschlackter und introvertierter Good Guy Mikesh solo klingt.

Angenehm analog-kosmisch eingefärbte Schwelgerei, Kraut-Disco im besten Sinne. Bei „Holy Day“ ist seine Stimme beiläufig eingefädelt, ansonsten bleiben der Pop-Appeal und die weit ausholenden Streicher-Gesten komplett außen vor. „On Patrol“ ist schließlich der weltentrückte B-Seiten-Hit.

Einen DJ-Mix vom Amsterdamer Subfix Podcast gibt es noch dazu.

Good Guy Mikesh Website
Mehr zu Good Guy Mikesh bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    Signalstoerung „S“ (Hymen Records) / „IDR“ (Inner Demons Records)

    ReleasesReleases / 05. Dezember 2018 / Kommentare (0)
    Kalt, schwerfällig, intensiv: Das Debüt-Album von Signalstoerung ist dieses Jahr erschienen.

    Credit 00 ‎presents „The Cosmic Funk Collection“ (Bordello A Parigi)

    ReleasesReleases / 04. Dezember 2018 / Kommentare (0)
    Sehr funky: Credit 00 präsentiert vier Tracks abseits der geraden Bassdrum.

    Syncboy „Aufnahme Koch EP“ (Lustpoderosa) / „Pracht live Tapes #1“

    ReleasesReleases / 03. Dezember 2018 / Kommentare (0)
    Fast verpasst: Dieses Jahr gab es zwei neue Veröffentlichungen von Syncboy.
    zum Seitenanfang scrollen