← ZurückPeoplePeople

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Gerade entdeckt: Zab Dub

04. August 2013 / Kommentare (0)

Da kam ein toller Tipp von It’s Yours rein: Zab Dub, ein Duo, das überaus soundversiert Dubstep in den Fokus nimmt.

Eigentlich wären Zab Dub auch wieder ein Kandidat für „Neues aus der Wolke“ gewesen. Doch da es bereits im Mai ein Interview mit den beiden in der It’s Yours-Radioshow gab – siehe unten der Mixcloud-Stream – kommt das Duo hier einfach so mit rein.

In vielen anderen Projekten und Genres waren Tobass und Synthikat bereits aktiv, erzählen sie. Beide arbeiten auch als klassische Studio-Produzenten für andere. Zab Dub ist ihr gemeinsames Feld. Und zwar eines, dass in Leipzig in Form von eigenen Tracks und EPs viel zu selten ans Tages- oder Club-Licht gelangt.

Zwei EPs zum Herunterladen haben Zab Dub via Soundcloud zusammengestellt. Letzte Woche erst kam „Hathor“, im Mai die „Magma“-EP. Und bei beiden mag ich die Unaufgeregtheit.

Sehr aufgeräumte, langsame, teils recht cleane Stücke an der electronica-orientierten Seite von Dubstep. Kompakt arrangiert und doch mit einer gewissen experimentellen Haltung. Okay, die orientalischen Einflüsse bringen auch eine Ladung Kitsch mit rein.

Ein Live-Set ist wohl als nächstes geplant. Also im Auge behalten, die beiden.

Zab Dub Facebook / Soundcloud

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen