← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Gumbagt mit Sven Tasnadi

16. September 2013 / Kommentare (0)

Wolkramshausen feiert und Sven Tasnadi ist mit dabei. Eigentlich nicht so der Rede wert. Sein Track aber schon.

„Gumbagt“ heißt er, veröffentlicht auf der Compilation „Wolke wird 18“. In der Nähe von Nordhausen residiert seit ziemlich langer Zeit ein Club namens Wolke, mittlerweile gibt es auch ein Label dazu. Eben dort ist die Compilation herausgekommen.

Der schlurfende Beat und die gegenläufig ambienten und experimentellen Sounds machen „Gumbagt“ zu einer kleiner besonderen House-Perle. Hätte klanglich eigentlich auch auf sein „Slow“-Album gepasst. Für 10 € gibt es die Compilation direkt im Wolke-Shop.

Auf der CD sind auch Daniel Stefanik und Juno6 versteckt. Die beiden haben sich ja öfter zu Ambient-Sessions getroffen. Anfangs stand Sensual als Name dafür im Raum. Später wurde daraus Birds Two Cage daraus.

Und mit „Scipfeereld“ gibt es hier wahrscheinlich das erste veröffentlichte Stück aus der Zusammenarbeit. Downbeat mit großen Ambient- und Field Recodings. Für die ruhigeren Momente.

Aber noch einmal kurz zurück zu Sven Tasnadi: bei Soundcloud hat er einen Edit von Josh Winks „Don’t Laugh“ als Free Download hochgeladen. Bei den Live-Sets mit Juno6 war das Stück schon zu hören und da passt es auch hin. Wird viel gelacht darauf.

Mehr zu Sven Tasnadi bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen