← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Lake People „Uneasy Hiding Places“ (Permanent Vacation)

26. November 2013 / Kommentare (0)

Wie kann es sein, dass sich Lake People noch immer steigern kann? Mit seiner neuen EP auf dem Münchner Label Permanent Vacation gelingt es ihm.

Eigentlich dachte ich, es sei alles gesagt zu Lake People. Sound gefunden, nun Kurs auf Verfeinerung, Nuancen ausloten. Doch „Uneasy Hiding Places“ überrascht mit seinen vier Tracks aufs neue. Noch filigraner, noch poetischer, allerdings an manchen Punkten auch reduzierter.

Herzstück ist für mich „They’re Singing“ – eben wegen jener etwas kargeren Deepness und den nicht ganz glatt gezogenen Sounds. Und allein, wie sich die Claps immer wieder aufspalten – mein bisheriger Lake People-Favorit.

Weicher gezeichnet dann das Titel-Stück auf der anderen Seite. Leicht galoppierend sowie elegisch zwischen hell und dunkel schwebend. Flüsternd eine wispernde Stimme.

„Brooklyn“ ist wieder deutlich in dem unaufdringlich-vielschichtigen Lake People-Rahmen eingebettet – das hohe musikalische Niveau haltend. Und zum Schluss „For Good“, ein Outro, passend zum unterkühlteren Sound von „They’re Singing“.

Permanent Vacation Website
Lake People Facebook
Mehr zu Lake People bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen