← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

10 Jahre Bassanarchie – It’s Yours

17. Dezember 2013 / Kommentare (2)

2003 ging It’s Yours online, als offene Blog-Plattform mit der die Leipziger Breakbeat-Szene gepusht werden sollte. Zehn Jahre später nun Bassanarchie.

Keine Frage, It’s Yours ist mit dem Blog und der Radio-Sendung eine mediale Institution in der Stadt und strukturell das genaue Gegenteil von frohfroh. Basisdemokratie mit verschiedenen in der Szene aktiven Akteuren – egal ob Veranstalter, Label-Betreiber, DJs oder Producer. Dass bei der geballten Personal-Power nicht mehr Leipzig-Inhalte abseits der Termine hervorkommen, ist der einzige Stich in das Herz der Jubiläumseuphorie.

Kompensiert wird er zum 10. Geburtstag durch eine beeindruckende, 14-Stücke starke Compilation. Die Idee dahinter gab es wohl schon einmal in einem anderen Kontext. Hier passt sie natürlich bestens – vereint sie doch Selbstinszenierung und Förderung all der Genres, die oft von der Leipziger House-Gemütlichkeit überdeckt werden.

Von Drum’n’Bass, Dubstep, HipHop, Electronica bis zu Trap spannt die „10 Jahre Bassanarchie“-Compilation den Bogen. Booga und LXC sind dabei – letzterer mit dem herrlich selbstbewusst entgleitenden „Tomakin’s Revenge“.

Die Verweise reichen auch hin zu dem lässig nickenden Sound von Resistant Mindz und dem Institut für Zukunft. XVII gab neulich erst sein Vinyl-Debüt auf dem Berliner Label Code Is Law. Sein Stück „Siblings“ sorgt hier nun für einen schroff-neurotischen Ausklang.

Das Dubstep-Newcomer-Duo ZabDub schwebt mit „Patna“ mittendrin. Tighter und dunkler Mr. Greatbeat, weiterer Geheimtipp, der mit dieser Compilation eine erste Plattform bekommt. Die Hits? Meine Hits sind „Get This“ von Royal Society und Boogas umarmende Hymne „One More Time“.

Beppo S. & Peter B. fallen mit ihrem klassischen HipHop derb aus dem Rahmen. Aber nach dem Beppo S.-Album vom Frühjahr ist es nur konsequent, dass er hier noch einmal zu hören sind. Eine überfällige Werkschau, plus großer Party am kommenden Donnerstag und Freitag. Da wird die Compilation als CD erstmals erhältlich sein. Herzlichen Glückwunsch.

It’s Yours Website

CommentComment

  • Jens / 18. Dezember 2013 / um 09:58
    Und warum stand das nicht bei It's Yours? ;-)
  • J.SN / 18. Dezember 2013 / um 06:18
    öhhääämmm! "
    Tighter und dunkler Mr. Greatbeat, weiterer Geheimtipp, der mit dieser Compilation eine erste Plattform bekommt."

    ich korrigiere. hat schon was released der kollege ;)

    https://soundcloud.com/subotagerecords/mr-greatbeat-uknowdis

RelatedRelated

Sommerpause: Update, Update

LifeLife / 21. Juli 2019 / Kommentare (0)
Ganz so still können wir dann doch nicht sein. Deshalb ein kurzes Lebenszeichen, ein Update und eine Vorankündigung. Ach und eine Bekanntgabe – wir veröffentlichen nämlich erstmals die Liste aller Mitwirkenden, die beim Magazin anlässlich unseres 10. Geburtstages dabei sind.

New Hook in der Uckermark

LifeLife / 11. Juli 2019 / Kommentare (0)
Für den Support möchten wir eure Aufmerksamkeit auf ein Festival, besser gesagt auf den dortigen Auftritt einer wunderbaren, jungen Leipziger Band lenken. Quasi eine Ankündigung zur Ankündigung: Denn schon bald folgt das komplette Interview mit den Musikerinnen.

Let’s Talk: Ein Interview mit der Nice4What Crew

LifeLife / 08. Juli 2019 / Kommentare (0)
Unsere Autorin Paula hat Nice4What zum Thema Sexismus in der Clubkultur befragt - hier lest ihr das ganze Interview.
zum Seitenanfang scrollen