← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Talski in Dur

14. März 2014 / Kommentare (0)

Demnächst gibt es ein neues Vinyl-Label – DUR. Betrieben von Talski. Die Podcast-Nummer 001 gibt einen ersten Eindruck auf den Sound.

Talski fiel ja mit seinen Platten auf Rivulet Records bereits sehr positiv auf. Einerseits durch die Reduziertheit, andererseits durch seine feinsinnige Musikalität. Mit Perm zusammen wird es technoider, Pandt heißt das gemeinsame Techno-Projekt, das es im Yvonne-Voting auch in die zweite Phase geschafft hat.

DUR scheint sich eher auf einen hypnotischen Techno und düsteren Ambient konzentrieren zu wollen. Zusammen mit Emrauh hat Talski einen ersten Podcast-Mix veröffentlicht, der genau diesen Sound wiedergibt. Für den Frühsommer ist die erste Platte geplant, obwohl die Idee schon seit vier Jahren im Kopf von Talski schwirrt. Aber er traut sich erst jetzt.

DUR Facebook
Talski Website
Mehr zu DUR bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen