← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Ron Deacon „Teamone“ (Team Records)

17. März 2014 / Kommentare (0)

Zwei neue Lebenszeichen von Ron Deacon gibt es. In Form einer 1-Track-EP und eines Podcasts.

Team Records adaptiert das One-sided-Vinyl-Prinzip ins Digitale. Hin zum One-sided-MP3, Team One heißt eine Reihe, die exklusiv über Beatport veröffentlicht wird. Eine EP, ein Track. Letzte Woche kam auch Ron Deacon dran, der dem niederländischen Label seit drei Jahren verbunden ist.

Sein „Confusion“ dreht ordentlich aufs Tempo. Die scharfen HiHats, die schiebende Bassline und die Chord-Fanfaren – alles ist auf viel Glück auf dem Dancefloor ausgelegt. Ron Deacon behält die Lässigkeit aber.

Selbst über das Saxofon komme ich einigermaßen hinweg, wahrscheinlich ein Ron Deacon-Bonus. So offensiv ist er selten. Zum One-Sided-MP3 passt übrigens auch der viele JPG-Dreck im Cover.

Zur selben Zeit hat Esoulate in seinem Podcast einen Ron Deacon-Mix hochgeladen. Von schillerndem bis dubbigem House mit angerauten Oberflächen ist der geprägt. Eine neue RDF-Platte mit Filburt soll wohl auch bald kommen.

Ron Deacon Facebook
Mehr zu Ron Deacon bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen