← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Teilen

frohfroh in der Blogbox

04. April 2014 / Kommentare (2)

Die Blogbox-App ist ein Blog-Feed in schön. Und nebenbei eine kleine Möglichkeit, Blogs für ihre Arbeit zu unterstützen. frohfroh ist auch in der Box.

Das Prinzip der App ist denkbar einfach: vereine die RSS-Feeds von ausgewählten Blogs und packe sie optisch in eine schöne Hülle. Die Leser wählen entweder einzelne Blogs oder ganze Kategorien – hier „Leidenschaften“ genannt – in ihren persönlichen Blog-Feed.

Da strömen dann die gewünschten Blog-Inhalte gebündelt rein und lassen ein persönliches Magazin mit Inhalten abseits der bekannten Medien entstehen. Wenn ein Artikel gefällt, können dafür sogenannte Bonbons verteilt werden.

Kleinkram zwar, der sich aber durchaus summieren kann. Ein spannender Ansatz, gerade für Blogs, die keine Lust auf klassische Banner-Werbung haben.

Aktuell gibt es Blogbox kostenlos für das iPad, iPhone und iPod Touch im App-Store. Dort können auch die Bonbon-Pakete gekauft werden. Wir sehen uns in der Box.

Blogbox Website

CommentComment

  • Jens / 05. April 2014 / um 19:31
    Ja, stimmt. Beim ersten Test habe ich leider die Datenbank zerhauen. Da muss der Programmierer noch einmal schauen. Aber danke für den Tipp.
  • haeckle / 05. April 2014 / um 13:48
    Hi, als Kleinkramaufmerksamkeitsbestätigung bietet sich auch Flattr ( https://flattr.com ) an. Vielleicht wär das ja auch was für euch. Es gibt auch Plugins für WordPress.

    Grüße

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen