← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Hoax „The Destruction of Meaning“ (Instabil)

11. August 2009 / Kommentare (0)

Ein Brite, der laut den Flyern auf Myspace eigentlich auf Psytrance-Partys auflegt, bringt auf Instabil seine neue EP heraus – mit Electronica-inspirierten Dub-Techno.

Es beginnt mit einem Knistern, ehe sich ganz langsam die Dub-Chords und der Beat reinfaden. Und das Knistern bleibt auch den gesamten ersten Track präsent, obwohl sich immer mehr Ebenen öffnen, und sich Tempo und Lautstärke von ruhig zu straight sowie still und laut verändern.

Es sind vier Tracks, die sich viel Zeit lassen, die scheinbar kein Ende finden würden, wenn es Hoax nicht selbst beeinflussen würde. Interessant ist, wie der Brite mit einem klassischen Dub-Techno-Elementen arbeitet, sie aber immer wieder mit kantiger Electronica und schwärmerischem Ambient durchsetzt.

Bei „Variable 3“ rückt der Dub-Techno gar ganz in den Hintergrund. Toll an dem Stück ist die Entwicklung hin zu einem überaus fröhlichen Sound, voller Farben und eine flächigen Dichte. Demgegenüber wirken die drei anderen Tracks süß-melancholisch. Vielleicht kommt Hoax sein Psytrance-Hintergrund zugute, um so unbeschwert schwelgerisch und doch so verwunschen klingen zu können. Auf jeden Fall eine sehr gute EP.

Instabil Bandcamp
Hoax Myspace

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen