← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Teilen

Absolut Bronson

12. Juni 2014 / Kommentare (0)

Okay, sonst herrscht hier weitgehende Strenge bei der Themenauswahl. Leipzig. Elektronische Musik. Doch ab und zu lohnt auch die Ausnahme. Das Charles Bronson in Halle feiert eine Woche lang.

Es gibt ja die Leipzig-Hochnäsigkeit. Erst recht Halle gegenüber. Kleinere Stadt, eh mieser Ruf, aber: geilere Detroit-Hochstraßen, einen Stadtteil namens Frohe Zukunft, einen Dom ohne Domturm, einen super Fluss, die Burg Giebichenstein und das Charles Bronson mit einem kleinen, aber mittlerweile ordentlich gewachsenen – manchmal etwas zu schunkelig klingenden – Label- und Artist-Netzwerk.

Deshalb sind die 40 Kilometer eigentlich näher als einige vielleicht annehmen. Vom 14. – 21. Juni könnte man sich rüber wagen. Dann organisiert der Charles Bronson-Club ein einwöchiges Festival. Eingerahmt von Partys mit HVOB, Seth Schwarz, Mila Stern, Erobique und Radio Slave. Doch auch unter der Woche wird es Action geben – Flohmarkt, Theater, Nachmittagsrave. Das ganze Programm gibt es hier. Empfehlung!

Darüber hinaus auch im Blick behalten: From Halle With Love.

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen