← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Cuartero & wAFF „Break A Sweat EP“ (Moon Harbour Recordings)

09. Januar 2015 / Kommentare (0)

Die letzte „Inhouse“-Compilation hatte nur wenig Zeit zum Nachwirken – es geht gleich weiter bei Moon Harbour. Mit der EP eines spanisch-britischen Duos.

Langsam bekomme ich ein schlechtes Gewissen, weil mir immer weniger zu den Moon Harbour-Veröffentlichungen einfällt. Hier ist also eine neue EP. Newcomer sind Cuartero & wAFF keineswegs.

Ersterer aus Spanien hat es schnell zu einer enorm gewachsenen Diskografie – fast parallel zu dieser „Break A Sweat“-EP erschien auch gerade eine auf Desolat – geschafft, letzterer kommt aus Großbritannien und brachte ebenfalls fast parallel eine EP auf Cocoon Recordings heraus.

Eigentlich ist nur „Break A Sweat“ ein Gemeinschaftswerk. Etwas Bassdrum und Perkussion, etwas Bassline, ein paar Turntablism-Samples, jede Menge Mucker-Vocals.

Mit „Trouble In Paradise“ ist zudem ein Solo-Track von Cuartero auf der EP. Etwas Bassdrum und Perkussion, etwas Bassline und exakt zwei Chord-Skizzen. Verzeiht, ich verstehe das nicht. Auch die beiden Remixe von Patrick Topping und Hector Couto bringen keine weitere Erkenntnis. Die DJ-Profis sind dagegen hellauf, wie ein paar Feedbacks zeigen:

Re.You (Mobilee)
Trouble in Paradise is great.

Nick Curly (Cecille)
Top Release!

Santé (Avotre)
Super great release!

Adana Twins
Strong release.

Meat (Freebase)
Let’s smash the floor.

Kaiserdisco
Great release! Both Originals are great and the remixes are nice as well!

Oxia
Good EP, Hector Couto remix is the one for me.

Detlef (VIVa MUSiC)
Amazing EP.

Kiki (BPitch Control)
„Break A Sweat“ is a perfect weapon for BPM Festival!

Moon Harbour Recordings Website
Mehr zu Moon Harbour bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen