← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Teilen

360° Support

31. August 2015 / Kommentare (1)

Heute belagert der Legida-Stumpfsinn wieder die Leipziger Straßen. Heute startet aber auch eine viertägige Party-Reihe zur Unterstützung von Flüchtlingen.

Offene Hetze, Brandanschläge, mangelnde Empathie und dümmliche Ressentiments gegen alles Fremde – Dunkeldeutschland ist gerade so dunkel wie schon lange nicht mehr. Und doch ist es ermutigend, wie viel Gegenwind und Engagement sich dagegen stemmt.

Unter anderem nun auch auf dem Dancefloor. Spontan wurden fünf Partys organisiert, deren Erlöse den Flüchtlingen in der HTWK und der Ernst-Grube-Halle zukommen sollen. Von heute bis Donnerstag gibt es je einen Abend im Ilses Erika, Pracht, Institut für Zukunft, Eden und dem Westwerk.

Auftreten werden: Antr, Charlotte, Enrico Meyer, Esclé, Faq, Lovekosi, Martha Van Straaten, Neele, Oh Walter, Polo, Remark, Schnell & Sebastian, Shape, Skor72, The Arabian Teddy, True Kunze Rahel Hutter, Johannes Cotta und Felix Franzke. Weitere Infos auch auf der Facebook-Veranstaltungsseite.

In diesem Sinne: Refugees Welcome!

CommentComment

  • Christoph / 03. September 2015 / um 19:41
    Hinweis: Nach einiger Bedenkzeit haben wir uns nun entschlossen, die Kommentare von Ostbam zu löschen. Auf Drohungen und Beleidigungen können wir ebenso verzichten wie auf rassistischen Blödsinn. Lieber Ostbam, erspar dir und uns wertvolle Zeit, unter weiteren Pseudonymen hier zu kommentieren.

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen