← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Christoph
Christoph mag es, wenn es breakig und verspielt klingt. Nicht zu gerade. Als Kid Kozmoe legt er auch auf. Und heimlich produziert er eigene Tracks. Aber pssst.

Tags

Teilen

Various Artists „Ditheremedies EP“ (Alphacut Records)

04. Oktober 2015 / Kommentare (0)

Schon die dritte EP der dritten Welle bei Alphacut innerhalb kürzester Zeit. Puh, gar nicht so einfach, die Release-Dichte zu verarbeiten. Was haben wir hier?

Gleich zu Beginn liefert Phuture-T aus Amsterdam mit „Nuclear Void“ einen Halfstep-Killer, der es in sich hat. Dürfte schon aufgrund der klassisch-knarzigen Mega-Bassline ein Kaufgrund für die EP sein. Der Alphacut-Neuzugang Odd Harmonics steuert mit „Syncopatik“ einen metallisch-tribalistisch Stepper bei, sehr auf den Rhythmus fokussiert. Ein weiteres Beispiel dafür, dass Drum & Bass immer noch weit vorne in der Soundforschung mitmischt.

Lowcut stellt in „Composer“ ein 909-Pattern ins Zentrum, phasert es in der Mitte des Tracks ins Nirvana, um es umso treibender wieder auf den Hörer loszulassen. Krass! Schön atmosphärisch dann noch das Alphacut-Debüt „Prophet Of Doom & Gloom“ von Bassmaessage-Member RUZ.

Alphacut Records Website
Mehr zu Alphacut Records bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen