← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Küchengespräche zur Clubkultur

11. Oktober 2015 / Kommentare (0)

Nur saufen, nur tanzen, nur werfen, nur balzen – es gibt sie tatsächlich, die Meta-Ebenen der Clubkultur. Die Berliner Reihe „The Amplified Kitchen“ beleuchtet sie seit einem Jahr.

Im Berliner Club ://about blank entstand im Sommer 2014 diese spannende Veranstaltungsreihe, die über verschiedene Aspekte der Clubkultur reflektieren möchte. Nicht in strikt akademischem Habitus, vielmehr in einem lockeren Beisammensein, wie es sich auch spontan aus einem Küchengespräch heraus entwickeln könnte.

Der Kulturraum e.V, KReV. veranstaltet ähnliche Abende – vorwiegend im Institut für Zukunft. Die Berliner Gespräche der „Amplified Kitchen“ sind hier in ihrer mittlerweile gewachsenen Themenfülle eine interessante Ergänzung – und sie entfalten sich thematisch so universell, dass sie auch in Leipzig gelesen werden sollten. Oder gehört. Denn es gibt Audio-Mitschnitte und teilweise auch transkribierte Versionen der Gespräche beim Online-Magazin Das Filter.

In diesem Sommer ging es beispielsweise um Arbeit im Nachtleben, im Gespräch war auch Jan Barich alias Map.ache, der von seinen Erfahrungen als Conne Island-Booker erzählen konnte. Ebenso spannend: Förderung in der Clubkultur, das System Vinyl und vor wenigen Wochen die Frage, inwieweit Party und Politik zusammen gedacht und gelebt werden können.

Überaus lesens- und hörenswert.

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen