← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Sven Tasnadi „Balanced EP“ (20/20 Vision)

27. März 2016 / Kommentare (0)

Ein Jahr nach seinem Debüt beim britischen Label 20/20 Vision bringt Sven Tasnadi eine weitere EP dort heraus.

Irgendwie herrscht gerade eine unangenehme Stagnation in Sven Tasnadis Sound. Da gibt es einen cleanen Tech House-Beat und darüber werden scheinbar wahllos irgendwelche Töne und Vocal-Samples geschoben, fertig. Je nach Färbung klingt das dann ravig, albern oder einfach belanglos. Das ist alles äußerst schade, konnte Sven Tasnadi doch einst mit einem sehr vielseitigen House-Sound überzeugen.

Die vier neuen Tracks auf 20/20 Vision liefern aus musikalischer Sicht lediglich eine weitere Randnotiz in Tasnadis Diskografie. „Different Times“ ist der einzige Ausreißer mit etwas mehr dramaturgischer Tiefe und Deepness – zumindest bis zum Break in der Mitte.

Am Ende ist der EP-Titel das einzig Stimmige – hier ist alles ausbalanciert im Sinne schaler Funktionsmusik.

Sven Tasnadi Facebook
20:20 Vision Facebook
Mehr Sven Tasnadi bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen