← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Macc & Martsman / Reactiv „Boomer / Asylum“ (Alphacut Records)

17. November 2009 / Kommentare (0)

Jaja, sie ist bereits seit einigen Tagen draußen, wahrscheinlich ist sie auch schon wieder ausverkauft – so wie die letzte Alphacut-Platte. Die Nr. 12 ist wieder auf 100 Stück limitiert, musikalisch aber überhaupt nicht.

Künstliche Verknappung ist ja ein adäquates Mittel, um Begehrlichkeiten zu wecken. Ist es also die strenge Limitierung, die Alphacut gerade zu einem Bäcker mit den wärmsten Semmeln macht? Vermutlich würden weit mehr als 100 Platten weggehen, denn die Tracks der „second wave of Alphacut“ holen mächtig aus. Nachdem der Start mit Throttler und Snaper ziemlich schroff und launig ausfiel, geht es bei der Nummer 12 musikalischer und subtiler zu.

Auf der A-Seite remixt Martsman den Macc-Track „Boomer“. Macc (Foto) ist Schlagzeuger, und das hört man. Der Rhythmus tänzelnd feingliedrig und wird von einer ordentlichen schnarrenden Bassline angetrieben. Der Wechsel aus diesen massiven Abschnitten und den weit runtergefahrenen Breaks hält permanent eine Spannung, die sich durch den ganzen Track zieht. Ganz dezent düster und eigentlich sehr reduziert und klar in seinen Sounds und Arrangements. Der Track wurde übrigens schon digital veröffentlich, Alphacut hat ihn nochmals auf Vinyl gepresst.

Auf der B-Seite dann Reactiv, ein US-Amerikaner in den Anfängen seiner Karriere. „Asylum“ ist fast schon klassisch und smooth in seinen Jungle Vibe und kommt sehr musikalisch durch die warmen Chords daher. Keine Ahnung, wie frisch dies nun ist, aber definitiv ein gelungener, deeper und ruhigerer Track. Auf der Platte verstecken sich übrigens wieder elf Locked Grooves, der gewohnte Alphacut-Bonus.

Alphacut Records Website
Macc Myspace
Martsman Website
Mehr zu Alphacut Records auf frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen