← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Links

Tags

Teilen

Ranko „Hypersensitivity“ (O*RS)

17. August 2016 / Kommentare (0)

Oh, schon zwei Jahre ist es her, dass Rankos Debüt-EP herauskam. Zeit für die Nummer 2.

Und die ist letzte Woche bei O*RS digital herausgekommen. Den Sommer 2016 soll die EP vertonen bzw. musikalisch begleiten, schrieb Ranko neulich selbst über den Ansatz von „Hypersensitivity“. Nun klangen Rankos Stücke immer schon nach sommerlicher Leichtigkeit, doch scheinbar ließ sich da noch mehr Smoothness herausholen.

Die fünf neuen Stücke zelebrieren im gedrosseltem und nickenden, sehr musikalischen Beatmaker-Sound ein großes Abhängen – in der Hängematte, am Strand, im Garten. Dazu umarmende, lang schwingende Synth-Chords und ein dezenter Pop-Appeal. „Hypersensitivity“ ist mehr in den HipHop-Roots Rankos geerdet, die für „Unchained“ ebenso prägenden wie erfrischenden Switches zu House lässt er dieses Mal – abgesehen von „Glittering Beach“ aus. Was nicht unbedingt stört, der EP aber insgesamt ein wenig die Spannung nimmt. Aber 14 Minuten Entspannung sind hier sicher.

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen