← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Teilen

In eigener Sache – Neu Neu

05. Dezember 2016 / Kommentare (2)

Wir hatten Lust auf ein neues Design. Also haben wir uns im Sommer hingesetzt, Dinge hinterfragt und alles noch minimalistischer gestaltet. Jetzt ist alles neu. Eines war besonders wichtig.

In den vergangenen Jahren hat sich unser Medienkonsum enorm verändert. Mit einem ordentlichen Shift hin zur mobilen Nutzung. Wir wollten, dass auch frohfroh endlich auf Smartphones gut zu lesen ist. Mit dem responsiven Design und der Serifenschrift sollte dies nun weitaus angenehmer klappen. Das war eigentlich auch schon für das vorherige Design geplant, aber leider ist es damals nicht zu Ende programmiert worden. Und es drei Jahre später mit „veraltetem“ Design nachzuholen, erschien uns auch wenig befriedigend. Also Relaunch.

Es ist ein optischer Relaunch, neue Schriften, neue Grundfarbe. Strukturell bleibt alles wie gehabt, nur unsere neue Talk Talk-Podcast-Reihe hat eine eigene Kategorie erhalten.

Und nicht wundern: Das Logo und Menü-Icon sind in der mobilen Version nicht aus Versehen nach unten gerutscht. Es ist als Entspannung für den Daumen gedacht. Gegen das Strecken über die ganze Diagonale des Touchscreens. Wir hoffen, es gefällt euch. Ein großer Dank geht an Stefan und Alexander von Frohe Zukunft Export für das Webdesign und die Programmierung. Ohne sie wäre hier alles schwarz.

In dieser Woche kommt übrigens noch etwas neues – wir sind sehr aufgeregt.

CommentComment

  • Jens / 05. Dezember 2016 / um 21:16
    Danke sehr, Sascha :)
  • Sascha / 05. Dezember 2016 / um 20:52
    Schick, übersichtlich, mir gefällt's, Glückwunsch zum Relaunch!

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen