← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Hit Hit

25. Mai 2010 / Kommentare (3)

Good Guy Mikesh ist ja seit geraumer Zeit mit Filburt auf Club-Pfaden unterwegs. In diesem Jahr steht allerdings ein neues Solo-Album von ihm an. Als Bonbon vorab gibt es jetzt ein Video zum Stück „Spare“. Und wir sind begeistert.

Im frohfroh-Interview sprach Mikesh im letzten Herbst schon davon, dass seine Club-Ausflüge mit Filburt sich auch auf seine Solo-Arbeiten auswirken würden. Bei „Spare“ ist dies mehr als deutlich zu hören. Song oder Track, Club oder Pop, hier sind die Grenzen fließend. Das klingt nach einem amtlichen Hit, das sich das Kölner Label KI Records sofort unter den Nagel gerissen hat.
Im Juli erscheint „Spare“ dort als Vorab-Single zum Album, das im Herbst folgen wird. Die 12″ geht zwar ganz klar in Richtung Club mit Remixen von Marbert Rocel, Axel Boman und KI-Betreiber Christian Löffler. Das Album selbst dürfte dann wieder näher am ursprünglichen Mikesh-Solo-Pop-Entwurf sein.

Wir sind gespannt und schauen schon seit Stunden dieses Video:

Good Guy Mikesh Facebook
Mehr zu Good Guy Mikesh & Filburt auf frohfroh

CommentComment

  • heinz / 31. Mai 2010 / um 22:20
    jeder kann immer alles besser. hmpf. warum machen sie es dann nicht?!?! ich finds jut, ausserdem gefällt mir die musik sehr gut!
  • Jens / 28. Mai 2010 / um 13:16
    Nörgel Nörgel!
  • kante / 28. Mai 2010 / um 13:04
    was soll an dem clip so toll sein? schlecht beleuchtetes close up vermischt mit hobby 3d animation... oder hab ich da die künstlerische tiefe verpasst?

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen