← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Teilen

Two Play To Play #3 – Premiere

28. September 2020 / Kommentare (1)

Am 9. Oktober findet die Premiere der dritten Two Play To Play-Ausgabe statt – wir verlosen Tickets für die Premiere.

Wer es bisher verpasst hat: Two Play To Play ist eine sehr spannende Reihe, bei der Musiker*innen vom Gewandhaus mit Artists aus der Elektronik-, Ambient- oder Indie-Szene gemeinsam ein Programm entwickeln – von der Komposition über öffentliche Proben bis zur Uraufaufführung. Bisher trafen dabei Martin Kohlstedt auf den Gewandhauschor sowie Micronaut auf die Bratschistin Tahlia Petrosian.

In der dritten Saison arbeitete der Leipziger Musiker P.A. Hülsenbeck mit dem Organisten Michael Schönheit zusammen. Hülsenbeck war Teil der erfolgreichen Band Sizarr und brachte nach deren Auflösung vor Jahren ein wahnsinnig gutes und intensives Solo-Album heraus. Michael Schönheit wiederum ist seit 1986 Organist am Gewandhaus Leipzig.

Anderthalb nach dem ersten Treffen der beiden sowie mehreren öffentlichen Proben, führen die beiden nun ihr Werk „Reaping from the Conflux“ erstmals auf – und zwar im Großen Saal des Gewandhauses. Etwas verspätet durch Corona, denn eigentlich war die Uraufführung ursprünglich für den 1. Juni 2020 geplant.

Wie das Stück entstanden ist, lässt sich im Blog von Two Play To Play sehr gut nachvollziehen. Dort gibt es auch einen Videoschnitt der letzten öffentlichen Probe.

Für die Premiere am 9. Oktober 2020, 20 Uhr verlosen wir 2×1 Tickets.

Bitte schreibt bis 1. Oktober eine E-Mail an dance@frohfroh.de mit dem Betreff „Two Play To Play“ und ihr nehmt automatisch an der Verlosung teil. Es gibt aber auch noch ein paar letzte Tickets zum Kauf.

CommentComment

  • Natalie / 28. September 2020 / um 11:49
    Two Play To Play

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen