← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Instabile Überraschung

07. Dezember 2010 / Kommentare (0)

Es gibt wieder Neuigkeiten bei Instabil – der gar nicht so instabilen Leipziger Adresse für Dub-Techno. Einmal sehr klassisch aus Litauen, zum anderen sehr Detroit-verliebt.

Die EP von Pandemrix 202 kam schon Anfang Oktober heraus. Auf der „File Under Dub #3“-Compilation war bereits ein Track von ihm darauf. Doch erst ein zufälliger Blick auf die Credits offenbart, dass hier kein Newcomer am Werk ist, wie der Discogs-Eintrag es vermuten lässt. Nein, Falk Golz alias Falk, der ja gerade ziemlich umtriebig auf anderen Net- und Digital-Labels ist, veröffentlicht hier unter anderem Namen.

Mit diesen drei Tracks lotet er seine Detroit-Liebe noch deutlicher aus – hinten schwebende, helle Harmoniebögen, vorn roughe, bleepige Electro-Chords. Im Info werden auch LFO und die frühen Nightmares On Wax als Referenzen genannt. Keine Ahnung, ob es am Mastering klingt, aber irgendwie klingen diese drei Tracks noch einen Tick stimmiger und besser ausbalanciert als die anderen Falk-Tracks der letzten EPs. Für Instabil eigentlich ein gar nicht so typischer Sound, dafür aber auch umso erfrischender.

Esse-Between-The-StarsTypischer ist da das Mini-Album von Esse, dem Alias des litauischen Producers Andrej Stech, der schon seit gut fünf Jahren auf diversen Labels digitale EPs veröffentlicht hat. Hier kommt die Dub-Deepness in ihrer ganzen Pracht zum Vorschein. Allerdings in einer Pracht, wie sie immer wieder zu hören ist. Ähnlich wie bei den letzten Marko Fürstenberg-Platten gehen mir da ein wenig die Worte aus.

In den Nuancen streifen die sechs Tracks der „Between The Stars“-EP zwar sehr verschiedene Ecken – mal etwas abgefederter und deeper, mal etwas technoider und launiger. Aber insgesamt rauschen diese Tracks vorbei, obwohl sie an sich alles haben, was einen guten zeitgenössischen Dub-Techno-Track ausmacht. Und sie passen natürlich gut in die verschneiten Wälder, Parks und Straßen.

Esse Myspace
Instabil Myspace
Mehr zu Instabil auf frohfroh
Mehr zu Falk auf frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen