← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Bodi Bill „Remixes“ (Krakatau)

15. Dezember 2010 / Kommentare (3)

Lange geisterete er als beglückender Höhepunkt in den Live-Sets von Lake People. Jetzt ist er endlich draußen – sein Remix von Bodi Bills Stück „One Or Two Ghosts“.

Das Berliner Label Krakatau debütiert zugleich mit dieser Remix-EP als Digital-Label. Die Connections scheinen zu stimmen, immerhin sind auch Remixe von Mittekill-Mitglied Freedarich, Siriusmo und Phon.o dabei. Umso erfreulicher, dass auch der Leipziger Martin Enke alias Trickform und seit geraumer Zeit eben auch alias Lake People hier zu finden ist.

Beim Dresdner Online-Magazin banq sagte der gebürtige Dresdner vor kurzem:
Ich bin den Jungs von Bodi Bill, und speziell Fabian, sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, ihren Song ‚One or Two’ zu remixen. Es ist ein großartiger Song. Die Leute kennen ihn, und haben, gemessen an ihren Reaktionen, jede Menge Spaß an diesem Remix. Ich behalte ihn allerdings vorerst noch im Verborgenen und spiele ihn nur bei Auftritten.“

Nun ist er also aus dem Verborgenen aufgetaucht. Lake People zieht mächtig das Tempo an und rückt alles etwas gerader, dennoch behält er aber den grandiosen Pop-Charakter des Songs bei, inklusive des Strophengesangs. Für einen Remix, der tatsächlich auf dem Dancefloor funktioniert, durchaus ein Wagnis.

Überhaupt fällt bei Lake People die Verspieltheit in den Arrangements, die Dichte an Sounds sowie die Melodiösität auf. Das ist kein klassischer Rave-Background aus dem sich Lake People hier House und Techno annähert. Auch bei den Electronica-Stücken als Trickform war das schon zu hören.

Ein was noch zu der Remix-EP: Phon.o hat denselben Bodi Bill-Song angefasst. Allerdings viel düsterer und für den Berliner überraschend 2-steppig. Ebenso groß.

Krakatau Website
Lake People Facebook
Mehr zu Lake People bei frohfroh

CommentComment

  • krakatau / 15. Dezember 2010 / um 23:40
    hi, der ist tatsächlich ein super remix. Krakatau wird im febraur die nächsten Kracher bringen. Als 12" und Digital wird Thomalla sein Stelldichein geben.
    Lake people steht ab jetzt bei unsern Bodi Bill DJ-set mit auf dem Programm!
  • Jens / 15. Dezember 2010 / um 10:19
    Work In Progress – sehr gut. Danke, Andreas.
  • andreas / 15. Dezember 2010 / um 10:16
    hab dem sinnbus-newsletter entnommen, dass krakatau von den bodi bill-dudes gegründet wurde, damit sie sich ihrer technoiden seite selbstständig widmen können. da wären auch schon weitere 12" in der pipeline. bin gespannt.

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen