← ZurückPeoplePeople

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Teilen

Neu entdeckt: FLED

06. Dezember 2021 / Kommentare (1)

Vor zwei Jahren gingen wir filmisch der Frage nach, inwieweit die Leipziger Hochschule für Musik und Theater eine Keimzelle für elektronische Musik ist. Nun gibt es ein weiteres spannendes Beispiel dafür – Asita Tamme alias FLED.

Dies ist eine überraschende Neuentdeckung, sicher auch, weil Asita Tamme musikalisch bisher in Klassik- und Pop-Kontexten unterwegs war. Meist gemeinsam in Ensembles und Bands. Mit FLED hat sie nun ihr erstes Solo-Projekt gegründet. Wohl aus einem Zufall heraus.

Denn in einem Experiment nahm sie mit ihrer Geige verschiedene Töne auf und schickte sie anschließend als Samples durch Filter und Klangsynthesen. Streichen, Zupfen, dazu Sounds aus dem Korpus ihrer Geige. All das formte sich zu einem erstaunlich organischen und unverkrampften Klassik-Elektronik-Track, der nun als „Fear x Devotion“ veröffentlicht wurde.

Der Track klingt polyrhythmisch und sehr versiert zwischen Avantgarde, Ambient und House kombiniert. Auch wenn zum Schluss das Progressive-House-Level bedenklich steigt, mag ich die insgesamt filigranen und reduzierten Arrangements sehr. Tatsächlich schafft es FLED hier, Violine und Elektronik so nahtlos zu vereinen, das sich die Grenzen der eigentlich verschiedenen Welten aufheben.

Wer hinter FLED steckt? Asita Tamme aus Berlin. Sie studierte an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Violine und Bassgitarre. Später hängte sie noch ein Musiktheorie- und Kompositionsstudium an der Folkwang-Universität der Künste in Essen dran. Seit 2014 arbeitet sie als freie Musikerin und Dozentin an verschiedenen Musikhochschulen.

„Fear x Devotion“ ist erst der Anfang, im nächsten Jahr sollen noch weitere Stücke ihres FLED-Projekts folgen. Sehr gern, sehr gern.

CommentComment

  • exo / 16. Dezember 2021 / um 20:31
    i like!

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen