← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Kleinschmager Audio „The Original Series EP“ (Rrygular)

18. Oktober 2011 / Kommentare (0)

Oh, schon wieder ist eine Platte hier untergegangen. Dieses Mal drei neue Tracks von Kleinschmager Audio von Anfang September. Und wieder auf Rrygular veröffentlicht.

Mir rutscht im Hinterkopf immer wieder durch, dass Jörn Kleinschmager bereits ein Album herausgebracht hat. Das liegt nun schon zweieinhalb Jahre zurück, aber es thront irgendwie in seiner Discographie. Seitdem ist jedoch auch nichts wirklich Neues von ihm erschienen. Weil er sich auf das DJing konzentrierte, heißt es in der Label-Info. Die „Original Series“ haben drei schlanke, reduzierte und funktionale Tracks.

Bei Kleinschmager Audio gibt es oft solche Momente, die nicht weit von dem runter gestrippten und weich gezeichneten Tech-House von Moon Harbour entfernt sind. Und dann bricht er doch immer wieder auch aus. Nur in Nuancen. Ein etwas offensiverer Rave-Ansatz wie bei bei „Mudd’s Woman“, oder die breit auffahrenden Synthesizer-Spuren beim zweiten Teil von „Dagger“.

„Tricorder“ ist in dem Gros der Funktionalität mein Favorit. Super einfach in den Chords, aber in der Verschlungenheit auch super anziehend. Okay, die Vocal-Samples in den Breaks sind scheinbar so ein Jungsding. Aber insgesamt hat „Tricorder“ genau die Simplizität und die deepe Leichtfüßigkeit, die zwischen Funktion und Schöngeist möglich ist.

Kleinschmager Audio Facebook
Rrygular Records Website
Mehr zu Kleinschmager Audio auf frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen