← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Martinez „Momomowha“ / „Le Cirkus“ (Moon Harbour Recordings)

15. Juli 2009 / Kommentare (0)

Ein neues Gesicht bei Moon Harbour. Kein neues, Martinez hat in nur acht Jahren eine beachtliche Diskografie angehäuft. Dass er nun bei Moon Harbour ist und dort wohl auch ein bleiben möchte, überrascht aber.

Die letzten Jahre ging der Sound von Martin Swanstein alias Martinez eher in Richtung sphärischer Tech-House. Für Moon Harbour zeigt der Kopenhagener seine ausufernde House-Seite. Ausufernd, weil die Tracks auf beiden EPs fast alle die 10-Minuten-Linie überschreiten. Und dass, obwohl sie sehr loop-basiert und auf wenige Elemente reduziert sind.

Der Aufbau ist bei beiden EPs ähnlich. Die A-Seiten beschränken sich auf einen dicht gesetzten House-Loop, inklusive Vocal-Sample, viel Perkussion und einem langen Break. Die B-Seiten hingegen sind smoother Deep-House.

Wenn auch recht loopig, so sind es gerade diese beiden Tracks „Day By Day“ und „Mundial“, die mit ihrer klanglichen Wärme und der Lässigkeit wirklich begeistern. Wahrscheinlich, weil sie nicht so sehr auf Peak-Time getrimmt sind.

Martinez Facebook
Moon Harbour Website
Mehr zu Moon Harbour bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen