← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Martin Hayes „Stretchin’“ (Lazare Hoche)

10. Mai 2012 / Kommentare (1)

Martin Hayes ist in Paris unterwegs – auf limitiertem Vinyl zumindest. Dort erschien ein Disco-Edit auf dem soeben gegründeten Edit-Label.

In der letzten Dance Dance-Ausgabe wurde ja bemerkt, dass Disco-House nicht dem Zeitgeist der Leipziger Szene entsprechen würde. Vielleicht kam der lakonische Hintergrund nicht recht rüber, vielleicht sollte es auch nur eine Spitze sein. Egal. Disco spielt sehr wohl eine Rolle. Good Guy Mikesh & Filburt, Boytalk, Rose Records mit M.ono, Luvless und auch Martin Hayes wären kompetente Ansprechpartner.

Letzterer kam via Facebook mit den drei Jungs von Lazare Hoche in Kontakt. Neben House-Platten auf ihrem gleichnamigen Label hauen die neuerdings unter dem Namen LH Edits auch limitierte Neubearbeitungen raus. Und Martin Hayes ist mittenmang. Rückblickend war er auf den vergangenen EPs derjenige der Rose-Crew, der am konsequentesten den Disco-Glamour ausformulierte.

Sein „Stretchin’“ schwingt langsam und super lässig der Sonne entgegen. Dezent aufgefrischte Nostalgie, süße Melancholie, frühabendliche Leichtigkeit. Es ist noch weiteres geplant mit Lazare Hoche. Gern.

Martin Hayes Facebook
Lazare Hoche Facebook
Mehr zu Martin Hayes bei frohfroh

CommentComment

  • martin / 10. Mai 2012 / um 16:47
    http://www.juno.co.uk/ppps/products/454244-01.htm

    und bald auch bei decks

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen