← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Daniel Stefanik „Compilation L“ (Cocoon Recordings)

05. Juni 2012 / Kommentare (0)

Lange nichts mehr von Daniel Stefanik gehört. Und dass obwohl 2012 sein Cocoon-Jahr ist. Auf der aktuellen Label-Compilation ist er nun auch mit einem Track vertreten.

Ich habe den Cocoon-Katalog nicht so fest im Blick. Insofern ist die Buchstaben-Compilation-Reihe auch an mir vorbei gegangen. Es scheint sie aber schon länger zu geben – bei „L“ ist sie 2012 angekommen. Daniel Stefanik bestreitet den Schluss. Und entsprechend nach Afterhour klingt sein „Everything Goes Green“ auch.

10 Minuten lang, sachte mäandernd, mit leicht federnden Bassdrums. Der Track hätte von der kontemplativen Stimmung her auch auf Stefaniks letztes Album „Reactivity“ gepasst. Nur kurz heben sich die Chords etwas.

Besonders im sonst eher ravelastigen Kontext der restlichen Compilation fällt „Everything Goes Green“ in seiner friedlichen Stille aus dem Rahmen. Ein ganz andere Ansage auch als seine erste EP auf Cocoon Recordings. Wir sind gespannt auf das Album!

Cocoon Recordings Website
Daniel Stefanik Website
Mehr zu Daniel Stefanik bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen