← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Marko Fürstenberg „Blofeld“ (Ornaments)

15. Juli 2009 / Kommentare (0)

Und wieder zwei neue Fürstenberg-Tracks. Einerseits gewohnt tief im Dub verwoben, andererseits gerade auf der A-Seite ungewohnt verhalten und leicht düster.

Vielleicht liegt es an den verhallten Stimmen, die in der zweiten Hälfte ab und zu auftauchen. „Tiffany’s Case“ auf der B-Seite ist wieder positiver gestimmt, gemischt mit klassischen Dub-Chords und teilweise futuristischen Harmonien. Insgesamt ist dieser Track auch offensiver auf den Dancefloor ausgelegt. Wie immer toll ist Fürstenbergs Zusammenspiel aus Beats und Basslines, die herrlich lässig und abgefedert sind und dennoch klar nach vorne marschieren. Also, eigentlich kann es gar nicht genug Platten und neue Tracks von ihm geben.

Marko Fürstenberg Website
Mehr zu Marko Fürstenberg bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen