← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Sinistarr & Sub „Drama Dub / Instantaneous“ (Alphacut Records)

01. Oktober 2012 / Kommentare (0)

Bei Alphacut Records verlängern sich wieder die Intervalle zwischen den einzelnen Platten. Im Januar gab es die letzte. Nun endlich wieder eine.

Und was für eine. Zwei Tracks, wie immer. Aber: ein unglaublich geladenes, scharfkantiges Stück von Sinistarr. Einem Producer aus Detroit, der – wenn man sich auf seinem Soundcloud-Profil umhört – sehr offen mit dem musikalischen Erbe seiner Heimatstadt umgeht. In „Drama Dub“ ist es zwar nicht unbedingt zu hören, aber die Techno- und Electro-Wurzeln kommen in seinem Drum’n’Bass-Sound immer wieder durch. Es bewegt ihn aber auch noch mehr. Und diese Neugier hat ihm bereits einige gut platzierte Veröffentlichungen eingebracht – darunter auch bei Metalheadz.

Auf der 27. Alphacut-Platte reduziert sich Sinistarr auf wenige, aber überaus impulsive Elemente. Toll dieses insektenhafte Zirpen in den stillen Passagen. Und toll auch die umher flackernde Bassdrum. Ein Track, der die acht Monate zur letzten Platte schnell vergessen lässt.

Den Gegenpart bereitet Sub aus Innsbruck. Mit großen Downbeat-Wolken-Chords ausgestattet schwebt „Instantaneous“ entlang. Sub betreibt seit 2007 auch das Label Syncopathic Recordings.

Das spannende daran: vor kurzem veröffentlichte er eine 4-Track-Compilation mit einem LXC-Track. Den gibt es neben den drei anderen Stücken auch noch als Free Download. So schließen sich die Kreise.

Alphacut Records Website
Sinistarr Facebook
Mehr zu Alphacut Records bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen