← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Arsen1Computerklub „Truebnfishn EP“ (Break The Surface)

15. Juli 2009 / Kommentare (0)

Hey Hey, was für tänzelnde Tracks. Den Arsen1Computerklub aus Berlin kennt man ja von seinen überaus vielseitigen DJ-Sets. Hier nun also eine eigene EP mit eigenen Tracks. 

Klar, da steckt viel Albernheit in den Stücken, aber irgendwie ist das sehr stimmig und funky. Die Vocals, die Sounds und Melodien, die leicht stolprigen Beats, alles ist auf Spaß getrimmt, ohne dass hier plumpe Party-Tracks daraus werden. Im Prinzip sind dies auch keine Club-Tracks, dafür haben sie zuviel Pop-Appeal.

Vielleicht ist das auch ihre Stärke: ihr Club-Kontext ist unüberhörbar, aber in ihren Arrangements und Sounds sind sehr eingängig. Und das gilt für alle vier Tracks dieser EP gleichermaßen. Nur „Hartraster“ schert ein wenig aus. Der „Grinderman“-Remix von Metasound & Lucius14 schielt dagegen viel deutlicher auf den Club – straighter und reduzierter, aber den Arsen1-Funk behaltend.

Arsen1Computerklub Facebook
Break The Surface Website
Mehr zu Break The Surface bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen