← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Philip Bader „Crazy EP“ (Moon Harbour Recordings)

15. Mai 2013 / Kommentare (1)

Mit dem Digital-Kurs hat Moon Harbour sein Release-Tempo gehörig gesteigert. Dadurch kommt auch der Berliner Philip Bader zu seiner zweiten EP in diesem Jahr.

Crazy sollen sie sein, die beiden neuen Stücke. Ein karnevalesker Einschlag ist ihnen auch nicht abzusprechen. Eigentlich ungewöhnlich für eine so karnevalmuffelige Stadt wie Berlin.

Die Vocals reißen es in erster Linie bei den Verdrehungen. Mit leichtem Vocoder bei „Crazy“ und südamerikanischem Touch bei „Loose Talk“. Letzteres bewegt sich auch durch seine Marimbas noch einmal deutlich expressiver.

Die Sommer-Saison mit Glitzerstaub startet so langsam. Da kommt dieser Sound recht. Den Andrea Oliva-Remix von „Crazy“ verstehe ich aber überhaupt nicht. Einfach nur gerade gezogen, auf Null gesetzt.

Moon Harbour Website
Philip Bader Facebook
Mehr zu Moon Harbour bei frohfroh

CommentComment

  • add.ition / 15. Mai 2013 / um 18:45
    Eines muss man Moon Harbour wirklich lassen - ihre Beharrlichkeit Musik rauszubrinegen, welche an (Zitat Jens: “karnevalesker„) Bedeutungslosigkeit kaum zu übertreffen ist…Danke André, Daniel, Matthias und den anderen Granaten - ihr macht es mir leicht zwischen schöner und - naja, eurer Musik zu unterscheiden!

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen