← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Links

Teilen

Good neighbours – Tim Rosenbaum

23. Juni 2017 / Kommentare (0)

Wird der 23. Juni ein Halle-Tag bei frohfroh? Zufällig erschien vor einem Jahr auf das Datum genau auch ein Artikel zu Halle. Auch das Thema ist ähnlich: es geht wieder um Tim Rosenbaum.

Es war etwas still in den letzten Wochen hier, weil alle frohfroh-Autoren viel mit anderen Dingen beschäftigt waren. Und gerade, wenn der Kopf mit essentiellen Dingen voll ist, fällt es schwer, sich auf die schönen Nebenschauplätze zu konzentrieren. Die Pause wird ausgerechnet von einer Ausnahme durchgebrochen.

Denn eigentlich geht es hier um Elektronik aus Leipzig. Doch immer wieder schwappt auch Gutes aus Halle herüber. Die Musik von Tim Rosenbaum etwa. Ich bin ja ein erklärter Rosenbaum-Fan, weil er so einen eklektischen und teils abseitigen Zugang zur elektronischen Musik pflegt. Das spiegelt sich sich nicht nur in seinen eigenen Tracks wider – wie z.B. auf der „From Halle With Love“-Compilation zu hören – sondern auch in seinem Tape-Label Knackless und seinen DJ-Mixen.Da geht es mehr um artifizielle Listening-Erfahrungen, um ein unprätentiöses Eintauchen in verschieden überlagerte Sound-Sphären. Für die Podcast-Reihe des „Kollegen-Blogs“ From Halle With Love hat Tim Rosenbaum kürzlich einen neuen Mix eingespielt, der wie ein Mixtape im besten Sinne klingt. Sehr persönlich, sehr various, mit Anspruch und Liebe kompiliert. Selbst Folk, Dream Pop und Wave reihen sich schlüssig da rein. Wer einen Mix für laue Sommerabende sucht, sollte Tim Rosenbaum hören.

Porträt Rosenbaum: Point Of You

CommentComment

    RelatedRelated

    Two Play To Play – Auftakt – Interview mit Martin Kohlstedt

    LifeLife / 23. November 2017 / Kommentare (0)
    Klassik und freie Szene, U und E – die neue Reihe „Two Play To Play“ möchte Brücken schlagen und bringt Musiker aus verschiedenen Sphären zusammen. Wir begleiten das Projekt und haben einführend mit Martin Kohlstedt gesprochen.

    Drum and Bass Reloaded

    LifeLife / 17. November 2017 / Kommentare (0)
    Aua Aua Ü30-Partys. Normalerweise gibt es keinen Grund, darüber zu berichten, außer sie entstehen so authentisch aus einer Underground-Szene heraus, wie bei der Drum and Bass Reloaded-Reihe.

    Dissonant Counterpoint – Diana Policarpo

    LifeLife / 08. November 2017 / Kommentare (0)
    Um Kunst geht es bei frohfroh fast nie. Obwohl es durchaus spannende, klangliche Überschneidungen gibt. Beispielsweise bei Diana Policarpo – sie beschäftigt sich in ihrer neuen Ausstellung mit einer hochspannenden, leider verkannten Komponistin, die in Leipzig geboren wurde.
    zum Seitenanfang scrollen