← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Advent Advent mit R.A.N.D. Muzik

01. Dezember 2017 / Kommentare (0)

Im letzten Jahr überraschte uns R.A.N.D. Muzik mit exklusiven Tracks und Vinyl-Verlosungen in einem Adventskalender. Auch 2017 gibt es einen.

Heute ist der 1. Dezember, da öffnen sich eine Menge kleine Türchen. Doch statt Schokolade, Spielzeug oder anderem Kram, kann sich dahinter auch Musik verstecken. R.A.N.D. Muzik wird die nächsten 24 Tage jeweils einen unveröffentlichten Track zum Streamen präsentieren. In alphabetischer Reihenfolge sind dabei:

Adel Akram, Biased, Carmel, Consulate, Cow Cablin, Dj Chimalena, EBS, Falke, Feineinspeiser, Hedon the Cat, Guy Contact, Juliane Moll, Markus Malur, Natalie Luengo, Nikita von Tiraspol, Peacy Peus, Schönfeld, Senate, Shy Time, Tim Schlockermann, The Same Ones, Triangle Iliman, Tsorn, Two Tone

Außerdem sind immer wieder Vinyl-Verlosungen geplant – dran bleiben lohnt sich also. Und er wissen möchte, was R.A.N.D. Muzik selbst in den letzten Wochen veröffentlicht hat, klickt am besten hier.

CommentComment

    RelatedRelated

    Two Play To Play – 1. Probe – Januar 2018

    LifeLife / 19. Februar 2018 / Kommentare (0)
    Die erste öffentliche Probe der „Two Play To Play“-Reihe liegt schon schon ein paar Wochen zurück. Doch sie hallt nach – als spannender Moment, in dem wir für 90 Minuten bei der Entstehung eines unberechenbaren Projekts dabei sein konnten. Hier nun unser Rückblick.

    Close to … Musik und Neurologie

    LifeLife / 14. Januar 2018 / Kommentare (0)
    Musik und Tanzen können glücklich machen – das ist klar. Wenn man aber selbst Musik und zugleich Sport macht, ergibt sich ein echter Euphorieschub. Dies hat Prof. Tom Fritz herausgefunden – und wir haben ihn mit der Kamera begleitet.

    Possblthings goes East

    LifeLife / 07. Januar 2018 / Kommentare (0)
    Vor knapp einem Dreiviertel Jahr hat sich der Possblthings-Plattenladen aus Connewitz verabschiedet – jetzt poppt er für eine Woche in Schönefeld auf.
    zum Seitenanfang scrollen