← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Map.ache „The Golden Age“ (Giegling)

08. Dezember 2015 / Kommentare (2)

Vor zwei Wochen war große gemeinsame Giegling-Kann-Action im Conne Island. Nun gibt es eine weitere auf Vinyl gepresste Verbindung.

Map.ache bespielt nämlich die Giegling 17 mit fünf neuen Tracks. Und auch wenn die Nähe zwischen Kann Records und Giegling von Anfang an sehr groß war, so ist die „The Golden Age“ die erste direkte Verbindung zwischen beiden Seiten auf Vinyl (nein, stimmt nicht. Korrektur siehe Kommentar).

Und Map.ache nutzt den Giegling-Ausflug für verschiedene Nuancen seines filigran geschichteten House-Sounds. Keine substantiell neuen, aber in dem EP-Setting werden die verschiedenen Ebenen zwischen reduziert-treibender und mehr nach innen gekehrter Euphorie auf kleinem Raum noch einmal deutlicher als auf Map.aches Album.

Irgendwie klingt er dabei sogar einen Tick fokussierter als sonst – als wäre die Vielfalt der einzelnen Elemente stärker zusammengerückt. Besonders beim gedämpft fanfarenhaften Titel-Track ist dies deutlich zu hören.

Noch spannender aber ist „Give Peace A Change“ mit seinem Wechselspiel aus langsamem Innehalten und offensivem Spannung aufbauen. Ein tolles Zwischenstück, das zu schweben scheint. „Message From Myself“ löst die Entrücktheit mit seinem scharfkantigen und hektischen Dub dann wieder auf und wird später selbst von der trockenen Deepness und tänzelnden Deepness von „Preyork“ aufgefangen, um mit „You Are The Bonus“ auf ein Electronica-Gegenpart zu stoßen.

„The Golden Age“ ist eine komplette Reise durch den Map.ache-Sound, dramaturgisch quasi ein Mini-Album. Wie immer bei Giegling Vinyl only und wahrscheinlich schnell ausverkauft. Vorhören geht im Kann Records-Shop.

Map.ache Facebook
Giegling Website
Mehr zu Map.ache bei frohfroh

 

CommentComment

  • Jens / 21. Dezember 2015 / um 22:19
    Oh, stimmt. Die Traumprinz-Platte ist mir ganz entgangen. Danke, BahnCard 25.
  • bahncard25 / 21. Dezember 2015 / um 19:25
    ähm....nix erste direkte verbindung...

    2011 | 2012
    http://www.discogs.com/Traumprinz-Paradise-With-A-Lobotomy/master/806973
    http://www.discogs.com/Matthias-Reiling-Remixes-By-Krause-Duo-And-Mapache/master/788164

RelatedRelated

zum Seitenanfang scrollen