← ZurückLifeLife

Autor/-in

Christoph
Christoph mag es, wenn es breakig und verspielt klingt. Nicht zu gerade. Als Kid Kozmoe legt er auch auf. Und heimlich produziert er eigene Tracks. Aber pssst.

Teilen

Es darf gewählt werden im HipHop – SKILLZ Award

18. Februar 2016 / Kommentare (0)

Da kommt was zu auf die Leipziger HipHop-Heads: Mit dem SKILLZ Award gibt es nun ein Publikums-Voting für die lebendige HipHop-Szene der Stadt. In insgesamt zwölf Kategorien wird unter anderem die Frage aufgeworfen, wer das geilste Album veröffentlicht, die dicksten Beats produziert und die krasseste Punchline formuliert hat. Auf der Website des SKILLZ Award könnt ihr bis einschließlich zum 21. Februar Vorschläge einreichen, über die später abgestimmt werden kann. Eine Gala für die Preisverleihung findet dann am 8. April im UT Connewitz statt.

Initiiert wurde das ganze von den drei Leipziger Blogs It’s Yours, Raputation und Rap Circus, die ihr bestimmt alle fleißig lest, und die damit erstmals ihre organisatorischen Kräfte für ein gemeinsames Projekt bündeln. Das Prinzip kommt euch sicherlich bekannt vor: Bis vor kurzem gab es mit der Goldenen Yvonne ein ähnliches Konzept für elektronische Musik. Nachdem Mottt.fm verstummt ist und It’s Yours den Leserpoll nicht weiterführen mag, lebt die Idee nun an anderer Stelle auf.

Vielleicht ist das Genre sogar viel besser dafür geeignet, liegt imHip Hop mit seinen eher extrovertierteren Rappern traditionell ein viel höheres Entertainment-Potential als im elektronischen Bereich, bei dem die Protagonisten nicht selten viel zurückhaltender agieren. So oder so – wir wünschen viel Erfolg und warten gespannt auf die Ergebnisse.

SKILLZ Award Website
SKILLZ Award Facebook

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen