← ZurückLifeLife

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Links

Tags

Teilen

Zwei Jahre Possblthings Records

26. Juli 2016 / Kommentare (0)

In dieser Woche feiert der Possblthings-Plattenladen sein 2-jähriges Bestehen – mit Discounts und einem Video.

Im Sommer 2014 öffnete der Possblthings Record Store plötzlich, kurz nach der ebenso plötzlichen Schließung des Kann Records-Plattenladens. Und trotz des zugespitzten Programms scheint es nach wie vor zu funktionieren, einen Plattenladen für elektronische Musik in Leipzig zu betreiben. Eine erfreuliche Nachricht.

Zum kleinen Jubiläum kommt der Betreiber Steffen alias Demian in einem kurzen Video selbst zu Wort. Das Lustige: Eigentlich war etwas anderes geplant, als einen Plattenladen zu eröffnen. Schade, dass es so abrupt endet – da gäbe es sicher noch mehr zu erzählen. Aber am Ende eben auch nicht, wie es Demians Schlusswort klar macht. Übrigens hat Demian eben auch eine eigene Platte bei Mikrodisko veröffentlicht, die ihr nicht verpassen solltet.

Verpassen solltet ihr auch nicht die Sales Week, die am morgigen Mittwoch startet und jedem musikalischen Bereich, der im Possblthings eine Rolle spielt einen eigenen Tag widmet. Dazu gibt es passend Instore-Sessions mit befreundeten DJs sowie 20% Rabatt auf jede 12″-EP aus dem jeweiligen Bereich. Generell gilt aber bis kommenden Samstag: 15% auf jede 12″-EP und 10% auf jede LP.

Samstagabend wird es dann noch eine Party geben in Connewitz. Ab 22 Uhr spielen Steffen (Possblthings), TNRG (outer space/possbl) und die Flyby Crew.

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen