← ZurückPeoplePeople

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Links

Tags

Teilen

Possblthings Records wird zum Label

04. November 2016 / Kommentare (1)

Irgendwo habe ich es schon aufgeschnappt, jetzt ist es amtlich: der Plattenladen Possblthings bringt künftig auch eigene Platten heraus.

Die erste Katalognummer ist bereits bei Clone gelistet und auch in Connewitz erhältlich. Robyrt Hecht ist darauf mit vier Tracks zu hören, bei dreien davon wirkten wohl auch andere lokale Musiker wie Milium von Trade Policy, XY0815 und CCO mit. Schön zu sehen, wie sich der Yuyay Records-Labelbetreiber Robyrt Hecht mit seinem klassisch schillernden Electro-Funk immer mehr vernetzt.

Die „Percept EP“ lebt ganz klar von dem analogen Futurismus und dem entrückten Tänzeln des ursprünglichen Electro. Es ist wie bisher eher die funk-beeinflusste, wehmütige und weniger der düstere Electro-Linie, die Robyrt Hecht hier einschlägt. Da werden sehr geschichtsbeflissen und auf authentische Weise die Referenzbögen in die frühen 1980er geschlagen. „Deception Manoeuvre“ sticht dramaturgisch in der Zusammenstellung noch einmal heraus – denn der anfangs geradlinige, technoide Track, mutiert später auch in die breakigen Electro-Sphären.

Die Nummer 1 ist kein Testlauf, Possblthings hat für das erste Jahr fünf Releases geplant, wie Steffen alias Demian per Mail schreibt. Ästhetisch geht es dem Label um klassische Spielformen von Electro, Chicago-House und Italo-Disco, produziert von lokalen Artists.

„Mit diesem musikalischen Fokus soll auch spiegelbildlich der Laden und das Umfeld dargestellt werden“

So meint Steffen weiter. Wir sind erfreut und gespannt auf die nächsten Platten. Im Sommer ist der Laden übrigens zwei Jahre alt geworden. Dazu gab es eine kurze Dokumentation.

CommentComment

  • R / 04. November 2016 / um 12:00
    Heute Freitag tagsüber 14h-20h lässig Record Release im Possblthings Record Store, Bornaische 95.
    Mit Musik von Steffen, DJ Rijkaard, Robyrt Hecht, TNRG.
    Kommt vorbei!

RelatedRelated

Notes from the Underground: 25 Jahre Zonic

PeoplePeople / 07. November 2018 / Kommentare (0)
Ein weiteres Jubiläum: Das Zonic Magazin feiert am 9.11. im IfZ sein 25-jähriges Bestehen mit einem Doppel-Event, das sich sehen und hören lässt.

Hommage an die Komfortzone – Mauro Caracho

PeoplePeople / 01. September 2018 / Kommentare (0)
Gamal aka Mauro Caracho lebt seinen Traum. Er ist DJ, Resident, Labelbetreiber und Booker. Wie es dazu kam, was ihn und seinen Sound auszeichnen, haben wir in einem Interview erfahren. Als passende Lesebegleitung zum Portrait empfehlen wir sein jüngstes Set „It‘s been a while!“.

Neuer Plattenladen: Inch By Inch

PeoplePeople / 05. Juli 2018 / Kommentare (0)
Ende Juni hat er aufgemacht – Inch By Inch, ein neuer Plattenladen in Lindenau. Wir haben ihn und Betreiber Philipp besucht.
zum Seitenanfang scrollen