← ZurückLifeLife

Autor/-in

Antoinette Blume
Alles, immer, gleichzeitig und umgekehrt-nacheinander: Autorin, Journalistin, Chefredakteurin bei frohfroh und Podcasterin bei Lust & Radau.

Teilen

Lea Schröder zu Gast bei Rose & Crémant – dem Feminismus-Podcast

21. Mai 2021 / Kommentare (0)

Eine Special-Folge von Rose & Crémant mit frohfroh-Autorin Lea Schröder und ihrer Recherche zu sexualisierter Gewalt in der Clubkultur ist online. Listen!

Im Gespräch mit Pola Nathusius und Ann-Kathrin Rose spricht Lea über ihr Feature Täter an den Decks, über den Umgang mit Betroffenen und die Täter-Opfer-Umkehr, die noch viel zu oft passiert.

Außerdem: Welche Strukturen Machtmissbrauch begünstigen, wie wir alle uns mit den Opfern solidarisieren können und warum viele Räume mit dem Label Safe Space doch nicht so sicher sind, wie man denken würde. Lea hat in ihrer Recherche bei uns aufgedeckt, warum häufig auch Freund:innen der Betroffenen häufig die Täter schützen und was sich ändern muss, im Umgang mit all jenen, die sexualisierte Gewalt erfahren.

Und dann gibt’s im Special von Rose & Crémant noch Tipps für die Zeit, wenn wir alle in den Club und an die Bar zurückkehren, denn dann können wir nicht nur alle wieder entspannt mit anderen ein Kaltgetränk zu uns nehmen, sondern uns auch mit Betroffenen von sexualisierter Gewalt und Übergriffen solidarisieren.

Rose & Crémant – der Feminismus Podcast 

Mit Rose & Crémant ist Ende April der Feminismus Podcast an den Start gegangen, der lässig und radikal, kompromisslos und differenziert ist, schreiben die Macher:innen. Ann-Kathrin (AK) Rose und Pola Sarah Nathusius servieren in Rose & Crémant Genderthemen auf Eis. Sie diskutieren jede Woche über Feminismus, Gleichberechtigung und Emanzipation, die Frauenbewegung und Frauensolidarität.


Hier hört ihr Teil I & II des Features von Lea bei SoundCloud

Triggerwarnung: In diesem Teil des Features werden Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt und anderen extremen Grenzüberschreitungen explizit geschildert.

Täter an den Decks (Teil I-IV)

Teil I – Täter an den Decks: Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt durch Leipziger DJs
Teil II – Täter an den Decks: Was tun gegen sexualisierte Gewalt in der Clubkultur?
Teil III – Täterschutz in der Clubkultur: Welche Strukturen Täter schützen und sexualisierte Gewalt verharmlosen
Teil IV – Konsequenzen für Täter: Das kannst du tun, wenn du sexualisierte Gewalt im Kontext der Leipziger Clubkultur erlebt hast

CommentComment

    RelatedRelated

    zum Seitenanfang scrollen