← ZurückDanceDance

Teilen

10 Do Juni

Antoinette Blume / Kommentare (0)

Sachsentrance… schon mal gehört, oder? Das Credo des Kollektivs war und ist: bunter, schriller, lauter. Normale Streams werden langweilig, also: Warum nicht einen Trancerave als 360°-Video? Ja, warum eigentlich nicht.

Ab heute 18.00 Uhr mit Hkkptr. Lasst euch überraschen und erlebt (vielleicht) ein letztes Mal gemütlich in kleiner Runde oder am heimischen Wohnzimmertisch: Raven! Zuhause! Stream! Bevor wir wieder vor Clubs anstehen müssen.

Kollektiv und Label

Sachsen, ja, da wo Leipzig liegt. Mit Trance? Fast: Sachsentrance ist aus einer kleinem Open Air entstanden, als Gegenbewegung zum „Tag der Sachsen“. Seitdem ist Sachsentrance ein fester Begriff geworden, einmal für die Crew itself und seit kurzem auf für das neugegründete Label.

Sachsentrance ist mittlerweile mehr als die letzte Chance für Sachsen auf einen Imagewechsel, „Sachsentrance ist eine Bewegung“, schreiben die Macher:innen. Weiter im Text: „Jedenfalls sieht es so aus, wenn die ganzen geilen Trancer:innen auf dem Trancefloor absweaten und den verloren gegangenen Trance wiedererleben. Nach Monaten zu Hause im Lockdown und ohne jede Möglichkeit sich sicher auf den Tanzflächen eines geschlossenen Clubraums zu bewegen, versuchen wir als Kollektiv mit unserem VR-Projekt einen neuen Schritt zu gehen.“

360° Rave

Im industriellen Flaire der Pittlerwerke, unter strengen Hygiene-Auflagen für den Dreh und mit Hilfe moderner 360°-Videotechnik nehmen sie die Zuschauer:innen, also uns alle, zuhause mit auf den Dancefloor, mitten in die Crowd, zu Sets von Sabu!, Raverpik und Hkkptr. 

Entweder mit VR-Brille (wer eine hat) oder jedem Endgerät ansehbar. Und jetzt genug angeteast, hier seht ihr mehr. Und ganz besonders ab 18 Uhr; denn um diese Zeit wird das dritte und letzte Video mit Hkkptr veröffentlicht:

https://www.youtube.com/c/Sachsentrance/videos

CommentComment

    RelatedRelated

    Juni / KW 23Nach etlichen Wochen zwischen Lockdown und Lockerungen, Lockerungen und Lockdown ist er zurück: der Teergarten des IfZ! Heute und morgen gleich mit einem besonderen Anlass, denn die zweite IfZ-Platte erscheint (endlich).
    Juni / KW 23Sachsentrance... schon mal gehört, oder? Das Credo des Kollektivs war und ist: bunter, schriller, lauter. Normale Streams werden langweilig, also: Warum nicht einen Trancerave als 360°-Video? Ja, warum eigentlich nicht.
    zum Seitenanfang scrollen