← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Phoenix Muhammad „PHNX“ (Resistant Mindz)

09. Dezember 2014 / Kommentare (0)

Nach den zurückgelehnten Releases von Chris Medleigh, Duktus und Clara Park wird es bei Resistant Mindz etwas rauer.

Und sehr viel klassischer HipHop. Zwei EPs widmet Resistant Mindz dem 21-jährigen Leipziger Rapper Phoenix Muhammad – letztes Wochenende gab es die Release-Party dazu.

Das Label spricht von einem Ausnahmetalent – „gefangen zwischen scharfem Verstand und jugendlichen Sünden“. Beim österreichischen Online-Magazin The Message gibt es auch ein ausführliches Interview mit Phoenix Muhammad.

Zu weit hergeholt scheint es mit diesem sonoren Timbre und der Ernsthaftigkeit keineswegs. Doch die Flows mag ich nicht so recht beurteilen. Das dürften die HipHop-Heads besser können. Bei den Beats kann Phoenix Muhammad aus den Vollen schöpfen – für jeden Track wurde ein anderer Producer gewählt.

Allein der Resistant Mindz-Artist Roster steuert beim ersten Teil der Doppel-EP drei sehr unterschiedliche Fundamente bei. Chris Medleigh mit subtiler Softness, Duktus sehr klassisch drückend, ReedFlavor etwas neurotisch umherirrend.

Mit Maltin Worf, Ben Jamin und Torus kommen weitere Beats aus Dresden, Neuseeland und den Niederlanden. Ben Jamin punktet hier mit einem sehr schlüssig schleppenden Arrangement – zu recht auch die Quasi-Single mit einem eigenen Video.

Bei Bandcamp gibt es die EP zum Zahl-Soviel-Du-Magst-Preis.

Phoenix Muhammad Facebook
Resistant Mindz Website
Mehr zu Resistant Mindz bei frohfroh

CommentComment

    RelatedRelated

    Inter Gritty „Laponia Space Project“ (Controlled Violence)

    ReleasesReleases / 20. Juni 2019 / Kommentare (0)
    Am 14.06. erschien die Laponia Space Project EP auf dem in Leipzig und Melbourne ansässigen Label Controlled Violence. Künstler Inter Gritty reflektiert seine Herkunft mit klangbildlichen Eindrücken aus der schwedischen Landschaft.

    Panthera Krause „Genki Girl“ (Riotvan)

    ReleasesReleases / 27. Mai 2019 / Kommentare (0)
    Wenige Wochen vor dem Riotvan-Geburtstag erschien Panthera Krauses „Genki Girl“- EP am 3. Mai auf dem Leipziger Label.

    Review, Review: Tinkah, Relapse, WaqWaq Kingdom und Kontrapunkt

    ReleasesReleases / 27. April 2019 / Kommentare (0)
    Es passiert sehr viel in Leipzig und wir hängen notorisch mit den Reviews hinterher. Einige Veröffentlichungen möchte ich daher im Schnelldurchlauf vorstellen.
    zum Seitenanfang scrollen